1. Die Vorbereitungsphase
  2. Eine Visitenkarte mit eigenen Händen erstellen
  3. Schlussfolgerung

Eine Visitenkarte ist ein effektives Marketinginstrument in Ihrer Tasche. Wie macht man sie ohne die Kosten für Designer- und Druckdienstleistungen auszugeben? Verwenden Sie das einfachste Tool — Microsoft Word. Wir haben eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zur selbstständigen Erstellung einer Visitenkarte zusammengestellt.

Die Vorbereitungsphase 

1. Erstellen Sie eine Liste der Elemente, die Sie auf der Karte platzieren möchten, aber überladen Sie sie nicht mit unnötigen Informationen. Folgendes müssen Sie unbedingt vorbereiten:

  • Name des Unternehmens;
  • Logo;
  • Ihren Namen und Ihre Stellenbezeichnung;
  • Kontaktinformationen: Telefonnummer, Adresse, E-Mail.

Auf Wunsch können Sie auch platzieren:

  • Links zu sozialen Netzwerken;
  • Slogan
  • Fotos, Illustrationen und andere Grafiken.

2. Denken Sie über eine visuelle Darstellung des Unternehmens nach. Um Ihre Visitenkarte professionell aussehen zu lassen, erstellen Sie sie in einem Firmenstil, der dem Tätigkeitsbereich Ihres Unternehmens entspricht. Wenn Sie noch keinen Firmenstil haben, entwickeln Sie diesen in wenigen Minuten mithilfe des Logaster Online-Services. Nutzen Sie unsere Tipps:

  • Logo. Das visuelle Hauptsymbol der Marke sollte einfach, prägnant und einprägsam sein.
  • Schriftarten. Verzierte oder handgeschriebene Schrifte sind eher für kreative Unternehmer geeignet, und für Unternehmen mit ernstem Charakter sind einfache und leicht lesbare Schriftarten erforderlich.
  • Farben. Wenn Sie zum Beispiel die Dienste eines Animators anbieten, ist es besser, helle Farben zu verwenden, und wenn Sie Schweizer Uhren verkaufen — ruhige Farbtöne oder eine diskrete Schwarz-Weiß-Skala passen gut.

Benötigen Sie eine druckfertige Visitenkarte?

Erstellen Sie eine Vorlage und laden Sie sie im richtigen Format auf Logaster herunter!

Praktikum: eine Visitenkarte mit eigenen Händen erstellen

Es gibt zwei Weise, eine Visitenkarte in Microsoft Word zu erstellen — mithilfe einer vorgefertigten Vorlage oder Tabelle. Wir werden ausführlich über jede erzählen.

Mithilfe einer Vorlage

1. Öffnen Sie Microsoft Word und wählen Sie «Datei» – «Erstellen» aus dem Menü. Geben Sie in der angezeigten Suchleiste «Visitenkarten» ein. Es erscheint eine große Auswahl an fertigen Mustern.

neues Dokument erstellen

2. Klicken Sie auf die Vorlage, die zu Ihnen passt. Ein Fenster mit einer Vorschau und Beschreibung wird geöffnet. Klicken Sie auf «Erstellen», um die Vorlage in Ihr Dokument zu downloaden.

einer Vorschau und Beschreibung

3. Geben Sie Ihre Angaben ein:

  • Um das Bild zu ändern, klicken Sie auf das Logo oder Foto in der Vorlage. Klicken Sie im Menü auf «Einfügen» — «Bilder». Wählen Sie im folgenden Fenster die gewünschte Datei mit Ihrem Logo oder Bild aus.
Logo oder Foto in der Vorlage
  • Um die Signatur zu ändern, wählen Sie den Text in der Vorlage aus und geben Sie stattdessen Ihre Informationen ein. In der Symbolleiste können Sie die Farbe oder die Schriftart ändern.
Ändern Sie den vorhandenen Text

4. Speichern Sie Ihre Datei im PDF-Format — dies ist das am besten geeignete Format zum Drucken.

Mithilfe einer Tabelle

1. Öffnen Sie ein Word-Dokument und wählen Sie im Menü «Einfügen» — «Tabelle» aus.

Mithilfe einer Tabelle

2. Geben Sie Tabellenparameter an. Die Anzahl der Zellen ist die Anzahl der zukünftigen Visitenkarten-Layouts auf dem Bildschirm des Dokuments. Acht Layouts passen auf einen Standardbildschirm. Deshalb ist es am geeignetsten, eine Tabelle mit zwei Zellen horizontal und vier vertikal zu erstellen. Geben Sie die Zahlen an und klicken Sie auf «ОK». Die Tabelle erscheint im Dokument.

Stellen Sie die Anzahl der Zellen ein

3. Ändern Sie die Einstellungen. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Tabelle und öffnen Sie den Abschnitt «Tabelleneigenschaften». Geben Sie im angezeigten Fenster die folgenden Parameter ein: Zellengröße — 90×50 mm (dies ist die Größe einer Standard-Visitenkarte), Zentrierung. Dadurch werden alle von Ihnen platzierten Texte oder Abbildungen zentriert.

Ändern Sie die Einstellungen

4. Fügen Sie Bilder hinzu. Klicken Sie auf «Einfügen» — «Bild», um ein Logo und Fotos auszuwählen (falls Sie diese verwenden).

5. Fügen Sie einen Text hinzu. Geben Sie in der Symbolleiste die Schriftart an, und ändern Sie gegebenenfalls die Farbe. Geben Sie Informationen manuell ein.

Fügen Sie

6. Bearbeiten Sie das Layout. Ordnen Sie die Elemente in der richtigen Reihenfolge an: ziehen Sie mit der Maus, vergrößern oder verkleinern sie, bis Sie das gewünschte Ergebnis erhalten.

Bearbeiten Sie Ihr Modell

7. Es ist erledigt. Speichern Sie das Dokument im PDF-Format und drucken Sie es aus.

Sehen Sie sich das Video-Tutorial zur Erstellung einer Visitenkarte in Word an:

Schlussfolgerung

Sie müssen nicht viel Zeit und Geld aufwenden, um eine Visitenkarte zu erstellen. Sie können kostenlos eine professionelle Visitenkarte in Microsoft Word erstellen, dies erfordert keine besonderen Kenntnisse und Fähigkeiten. Die Hauptsache ist, sich an den Firmenstil zu halten, die auf Ihren Visitenkarten, Ihrer Webseite, Ihren sozialen Netzwerken und Ihren Produkten identisch sein sollte.

Vollständiges Markenidentitätsset

Verwenden Sie den Logaster Logo-Generator, um schnell Ihr Marke zu erstellen. Geben Sie den Namen Ihres Unternehmens ein und Sie erhalten in 60 Sekunden ein professionelles Branding-Paket! Probieren Sie uns aus — es ist ganz einfach!

Mindestens 3 Zeichen lang.