Als Kinder haben viele von Ihnen wahrscheinlich „Hänsel und Gretel“ gelesen, das berühmte Märchen von den Brüdern Grimm. Denken Sie nur einmal darüber nach, welche beeindruckenden Marketingfähigkeiten die Hexe in der Geschichte hatte! Sie kannte die Vorlieben ihres „Zielpublikums“ und hat ihr Haus in ein köstlich, aussehende Süßigkeiten verwandelt! So hat sie es geschafft die Aufmerksamkeit der Kinder zu erregen. Lassen Sie uns jetzt wieder zur Realität zurückkehren. Die Möglichkeiten der heutigen Marketingmethoden und PR-Techniken sind praktisch endlos. Gleichzeitig gibt es aber auch immer Risiken. Jede Interaktion, die zwischen Ihrem Publikum und Ihrer Marke stattfindet, kann zu einem überragenden Erfolg oder einem katastrophalen Misserfolg führen. Wie weiß ein Unternehmen, wie seine Kunden ticken? Wie verwendet man die vielen Vorteile der Außenwerbung, um seine Marke zu stärken? In diesem Beitrag werden diese und andere Fragen beantworten, die nützlich für Unternehmen in allen Industrien sind.

Inhalt:

  1. Außenwerbung: Ziele und Arten
  2. Arten der Außenwerbung
  3. Planen Sie Ihr Werbebudget sorgfältig
  4. Wie erstellt man selbst eine Außenwerbung?
  5. Um zum Schluss zu kommen

Außenwerbung: Ziele und Arten

Das größte Problem bei der Außenwerbung heutzutage ist, dass sie für Kunden gedacht ist, die schon genug von den Marketingtricks haben, von denen sie täglich umgeben sind. Der moderne Markt ist übersättigt mit Waren und Dienstleistungen und eine minderwertige Werbung wird bestenfalls für Gleichgültigkeit bei den Menschen sorgen. Im schlimmsten Fall werden die Menschen Ihre Werbung auslachen oder darüber schimpfen. Um das zu verhindern, müssen Sie sich gut überlegen, wie Ihre Werbung aussehen soll. Die erste Frage, die Sie sich stellen müssen, lautet: „Welches Ziel verfolgt meine Werbung?“ Lassen Sie uns dazu die wichtigsten Werbearten basierend auf ihrem Ziel anschauen.

Informative Werbung

Eine informative Werbung ist nützlich, wenn Sie Ihren Kunden gewisse Informationen mitteilen möchten, die sie nützlich finden könnten, wie z.B. die Veröffentlichung eines neuen Produkts, die Eröffnung eines neuen Büros, ein Wettbewerb, ein spezielles Angebot, Rabatte usw. Ein Wort der Warnung: Informative Werbung könnte süchtig machen. Vermeiden Sie es diese Art der Werbung zu verwenden, um Ihr Zielpublikum über die kleinsten Änderungen oder Innovationen in Ihrem Unternehmen zu informieren. Denken Sie daran, dass Kunden nur an Dingen interessiert sind, die nützlich und vorteilhaft für sie sein können. Achten Sie darauf die Informationen zu filtern, die Sie veröffentlichen.

Ziele der informativen Werbung:

  • Dem Kunden neue Produkte und Dienstleistungen vorzustellen;
  • Eine neue Methode anzubieten, um vorhandene Produkte und Dienstleistungen zu verwenden
  • Falsche Eindrücke von einem Produkt oder einer Dienstleitung zu korrigieren.
  • Die Kunden über Preissenkungen, spezielle Angebote usw. zu informieren.

Überzeugende Werbung

Mit einer überzeugenden Werbung heben Sie die hohe Qualität Ihrer Produkte oder Dienstleistungen hervor und Sie ermutigen Ihre Kunden mit Ihnen zusammenzuarbeiten. Wenn Sie es schaffen die richtige Herangehensweise zu finden, dann wird es nicht lange dauern, bis die Kunden Ihre Werbebemühungen zu schätzen wissen und Sie werden eine lang erwartete Nachfrage nach Ihrem Produkt sehen. Stellen Sie sicher, dass Sie wirkungsvolle Handlungsaufrufe verwenden und demonstrieren Sie Ihre Vorteile, aber ohne Druck oder unrealistische Versprechen. Versuchen Sie ehrliches Interesse bei Ihrem Publikum zu wecken und bringen Sie sie dazu Ihre Marke von anderen zu unterscheiden.

Ziele der überzeugenden Werbung:

  • Den Kunden dazu bringen zu glauben, dass er ein Produkt oder eine Dienstleistung jetzt gleich benötigt;
  • Die besten Qualitäten und Vorteile Ihrer Produkte und Dienstleistungen zu präsentieren;
  • Eine emotionale Bindung zwischen Ihrem Publikum und Ihrer Marke aufbauen;
  • Für eine positive Wahrnehmung Ihrer Marke sorgen.

Erinnernde Werbung

Bei so viel Auswahl kommt es oft vor, dass ein ehemals beliebtes Produkt, mit der Zeit, weniger attraktiv wird in den Augen Ihrer Kunden. Wenn Sie ein Produkt haben, mit Sie einen guten Profit gemacht haben, dann sollten Sie Ihre Kunden daran erinnern. Das ist eine großartige Methode, um einem Produkt neues Leben einzuhauchen, was vorteilhaft sein wird für Ihr Publikum und für Ihr Unternehmen. Vermeiden Sie es am Budget zu sparen und alte Werbungen zu verwenden. Investieren Sie die Ressourcen in die Erstellung einer neuen Werbung. Verwenden Sie ruhig die Kundenberichte der Kunden, die Ihr Produkt in der Vergangenheit mochten. Wer weiß? Vielleicht schaffen Sie es das Interesse der Kunden an Ihrer Marke wieder zu wecken. Es ist auf jeden Fall einen Versuch wert!

Ziele der erinnernden Werbung:

  • Den Kunden an ein Produkt oder eine Dienstleitung zu erinnern;
  • Das Interesse der Kunden an Ihrem Produkt oder Ihrer Dienstleistung wieder zu wecken, indem Sie ein neues, visuelles Element verwenden;
  • Saisonale Produkte oder Dienstleistungen zu bewerben;
  • Das Gedächtnis der Kunden zu auffrischen über Ihre Produktauswahl.

Vergleichende Werbung

Es könnte eine gute Idee sein ein Produkt mit früheren Varianten oder den Angeboten der Konkurrenz zu vergleichen, um die Vorteile eines Produkts hervorzuheben. Egal wofür Sie sich entscheiden, stellen Sie sicher, dass Sie die Produkte auf subtile und korrekte Weise vergleichen, um das Vertrauen Ihrer Kunden nicht zu verlieren und um keine gerechtfertigte Klage von Ihren Rivalen zu erhalten.

Ziele der vergleichenden Werbung:

  • Die Stärken Ihrer Produkte und Dienstleistungen hervorzuheben;
  • Das Wachstum Ihres Unternehmens zu demonstrieren;
  • Für Interesse an Ihrer Produktlinie zu sorgen;
  • Eine der vielen gewinnbringenden Qualitäten Ihrer Produkte oder Dienstleistungen zu präsentieren.

Alle Außenwerbungen haben unabhängig von ihrem Ziel dieselbe Qualität und zwar die Fähigkeit einen großen Einfluss auf Ihr Zielpublikum auszuüben und potentielle Kunden zu treuen Unterstützern Ihres Unternehmens zu machen. Das wird langfristig zu höheren Verkaufszahlen führen und die Wiedererkennung Ihrer Marke verbessern

Arten der Außenwerbung

Beschilderung

Sind Sie schon mal langsam auf einer Straße, mit viel Aktivität, an mehreren Cafés und Restaurants vorbeigegangen und haben plötzlich den unwiderstehlichen Drang gespürt in eines davon zu gehen, um eine Tasse Kaffee zu trinken? Haben Sie sich jemals gefragt, warum Sie sich für einen bestimmten Ort entschieden haben und nicht für einen anderen? Wir sind uns sicher, dass es teilweise an der kreativen und auffälligen Beschilderung lag! Wenn der Besitzer (egal ob Café, Schönheitssalon oder Lebensmittelladen) es geschafft hat ein intelligentes Schild zu erstellen, dann wissen das potentielle Kunden sehr zu schätzen. Für den ersten Eindruck ist es wichtig Ihr Zielpublikum mit einem präzisen, ausgefallenen Schild zu überraschen. In diesen Fall (aber nur in diesem Fall) kann man sagen, dass die Kunden mit ihren Augen lieben. Stellen Sie sicher, dass Sie ein Schild kreieren, das die Kunden wie ein Magnet anzieht!

Hier sind die zwei wichtigsten Arten von Werbeschildern:

Beleuchtet
Eine Beleuchtung ist ein großartiger, visueller Effekt für ein Schild mit einem Logo oder einem Wort. Leuchtende Schilder aus Plastik, Metall, Glas, Holz und sogar aus Schaumstoff sind sofort in der Dunkelheit erkennbar, wodurch sie ideal für Bars und Nachtcafés sind. Eine weitere Option ist ein Schild mit Hintergrundbeleuchtung, bei dem das Licht von der Hinterseite Ihrer Werbung durchscheint, was für einen weichen aber dynamischen Effekt sorgt.

Light Signboard
Source: by Irina Krivoruchko; VectorStock

Normal
Normale Schilder aus Metall, PVC oder Polycarbonat sind fast nutzlos während der Nacht, weil sie niemand sehen kann. Der Vorteil von nicht beleuchteten Werbeschildern ist aber, dass sie viel weniger kosten als die beleuchtete Alternative. Wenn Sie sich für eine der beiden Varianten entscheiden müssen, dann denken Sie darüber nach, was am besten zu Ihrem Unternehmensstil passt.

Signboard
Source: by Graphic Google

Werbetafeln

Die ersten Werbetafeln sind am Anfang des 20. Jahrhunderts in den Vereinigten Staaten erschienen. Die Anzahl der Autobesitzer ist gestiegen und mehr und mehr Unternehmen haben angefangen ihre Werbungen entlang der verkehrsreichen Autobahnen, auf großen, einfach zu erkennenden Werbetafeln zu platzieren. Seit dann hat sich diese Art der Werbung stark verbreitet und heutzutage kann man sie an Gebäuden, LKWs usw. sehen. Für Werbetafeln gibt es drei Hauptkategorien:

Statisch
Bei statischen Werbetafeln handelt es sich um befestigte, große Poster, die an stationären Strukturen angebracht werden. Es ist eine Menge strategisches Denken nötig, um den richtigen Ort für eine statische Werbetafel zu finden, weil man nicht einfach den Ort ändern kann, wenn die Werbung keine guten Resultate erzielt.

Static billboards
Source: by Benjamin Oberemok

Mobil
Mobile Werbetafeln sind kleiner und werden an beweglichen Objekten angebracht. Sie können sie neben den Eingängen zu Cafés, Reisebüros, Schönheitssalons usw. sehen. Die mobilen Werbetafeln sind für die Passanten gedachten, um sie dazu zu bringen langsamer zu gehen und sich die Produkte oder Dienstleistungen des Unternehmens anzusehen.

Mobile billboards
Source: by behance;Luca Perrone

Digital
Diese Art von Werbetafeln ist die technologisch fortgeschrittenste und hat einen großen Videobildschirm. Dynamische Werbungen sind eine unschlagbare Methode, um die Aufmerksamkeit des Zielpublikums auf sich zu ziehen. Ein LED-Bildschirm ist aber ein echter Luxus, weil er eine riesige Menge Strom verbraucht.

Digital billboards

Aufzug- und Bodenwerbung

Viele Unternehmen verwenden Aufzug- und Bodenwerbung, um ihre Verkaufszahlen erfolgreich zu steigern. Die Art von Werbung sieht man zwar hauptsächlich in Gebäuden mit vielen Menschen (wie Einkaufszentren, Bürogebäuden, Kunstgalerien), aber diese Art von Werbung wird trotzdem als Außenwerbung bezeichnet, weil der Fokus auf einem großen Publikum liegt. Wenn Sie ein Reisebüro in einem Einkaufszentrum besitzen, dann könnten Sie von Bodenwerbung profitieren. Beauftragen Sie einen Designer auffällige Aufkleber zu kreieren, die die Position Ihres Büros andeuten (Stockwerk, Standnummer usw.). Solche Aufkleber werden oft in der Form eines Pfeils oder Rechtecks erstellt, aber versuchen Sie auf eine ungewöhnliche Idee zu kommen. Solche Grafiken werden garantiert dafür sorgen, dass der Boden unter den Füßen der Kunden weniger langweilig aussieht. Aber noch wichtiger ist, dass sie neue Kunden zu Ihrem Büro lotsen werden! Werbungen können auch an Aufzugwänden angebracht werden, um eine Werbefläche mit großer Wirkung zu erzeugen!

Banner

Auffällige Banner sind eine weitere Methode, um neue Kunden zu gewinnen und Ihr Unternehmen auf eine höhere Stufe zu bringen. Banner haben einige unbestreitbare Vorteile: Sie sind abnutzungsresistent und relativ günstig. Das alles macht Banner zu einer sehr beliebten Werbemethode, besonders für aufstrebende Unternehmen, die auf jeden Cent achten müssen. Seide, Baumwolle und Vinyl gehören zu den Materialien, die am häufigsten verwendet werden, um Banner herzustellen. Durch ihre Mobilität können Banner ganz einfach von einem Ort zum anderen bewegt werden, bis man den besten Ort für die Werbung findet. Es gibt zwei Hauptarten von Bannern.

Banners
Source: by Jabin Hossain;Behance

Horizontaler Banner
Ein horizontaler Banner hat normalerweise die Form eines Rechtecks. Sie können zahlreiche Beispiele für horizontale Banner oberhalb von Schnellstraßen, an Gebäudewänden, in Stadien, auf Theaterbühnen usw. sehen.

Landschaftsbanner
Ein Landschaftsbanner ist eine große, dichte Leinwand, die aus verstärkten Polyesterfasern hergestellt wurde. Er wird normalerweise verwendet, um Gebäude während einer Renovierung abzudecken. Solche Banner werden auch als „Brandmauer“ bezeichnet.

Brandmauer

Eine „Brandmauer“ ist eine relativ neue Art der Außenwerbung und ist durch die Vielseitigkeit und der beeindruckende Größe ziemlich beliebt geworden. Die „Brandmauer“ ist aufgrund der riesigen Größe schwer zu übersehen, wodurch sie besonders gut die Aufmerksamkeit von Menschen aus sich ziehen kann. Eine „Brandmauer“ ist ziemlich robust und kann 5 bis 7 Jahre eingesetzt werden, aber viele Kunden können sich diese Art der Werbung aufgrund der hohen Kosten nicht leisten. Eine „Brandmauer“ sieht sehr ähnlich wie ein Banner oder eine Werbetafel aus, mit dem einzigen Unterschied, dass sie auf der Seite eines Gebäudes angebracht wird. Das ist viel Platz auf dem Sie Ihr kreatives Potential zeigen können! Wenn Sie sich eine „Brandmauer“ leisten können, dann sollten Sie sich überlegen diese Werbemethode zu verwenden, um einen WOW-Effekt beim Ihrem Publikum zu erzeugen!

Werbeständer

Wenn Sie später in der Nacht durch die Stadt laufen, dann kann es passieren, dass Sie über einen Werbeständer stolpern. Das ist wahrscheinlich der einzige Nachteil dieser Werbeart. Er wird direkt am Eingang einer Bar oder eines Büros aufgestellt und lädt Sie ein hereinzukommen und zu sehen, was drinnen ist. Und es funktioniert! Ein Werbeständer ist wirklich gut, um Kunden neugierig zu machen. Und sie haben eine gute „Entschuldigung“, um für einen Moment anzuhalten, ihre Erledigungen zu vergessen und sich den neuen Ort anzusehen, der ihnen nützliche Produkte oder Dienstleistungen anbieten kann. Werbeständer sind wegen ihrer Mobilität und den niedrigen Kosten auf der ganzen Welt beliebt geworden (wir sprechen hier nur von den Städten in denen die Außenwerbung gesetzlich erlaubt ist). Werbeständer sind leicht und können einfach bewegt werden und es gibt sie in verschiedenen Formen und Formaten:

Stander
Source: Etsy;
House of Valtaire;
Lo/Cal coffee

A-Form
A-förmige Werbeständer sind aus Metall oder Holz und ungefähr 1 Meter hoch. Es ist nicht ungewöhnlich einen Werbeständer mit Kreidetafel zu sehen, auf der man täglich etwas Neues schreiben kann (das ist eine großartige Lösung für Cafés und Restaurants, die die wichtigsten Teile des Menüs hervorheben möchten).

T-Form
Diese Werbeständer sehen aus wie der Buchstabe T auf dem Kopf.

„Büroklammer“
Ein „Büroklammer“ Werbeständer sieht ähnlich aus wie ein A-förmiger Werbeständer. In diesem Fall befindet sich die Werbung aber in der Mitte des Objekts.

Digital
Das ist die vielseitigste (und teuerste) Art von Werbeständer, der verschiedene Fotos oder Nachrichten anzeigen kann, die relevant für Ihr Zielpublikum sind. Ein digitaler Werbeständer kann zur einfacheren Steuerung ein einfaches Navigationsmenü enthalten. Aber denken Sie an den Preis.

Fassadenspannbanner

Ein Fassadenspannbanner ist ein langes, schmales Objekt, das an Gebäudefassaden angebracht wird und von einer Wand zur Anderen reicht. Fassadenspannbanner werden normalerweise in einer Farbe entworfen. Der größte Teil des Banners wird von Text eingenommen (z.B. Slogan, spezielles Angebot) und das Firmenlogo wird am Anfang oder am Ende platziert. Die Höhe des Logos darf nicht 70% der Höhe eines Fassadenspannbanners überschreiten. Dieses Werbeformat wird durch die riesigen Maße und den vorteilhaften Ort sicherlich die Aufmerksamkeit Ihrer Kunden auf sich ziehen. Fassadenspannbanner werden aus Bannermaterial oder einem Verbundwerkstoff hergestellt und man kann sie täglich als Teil von Geschäftszentren, Einkaufszentren und Tankstellen sehen.

Signboard

Folie

Bemaltes Glas ist eine alte Dekorationsmethode, die bis heute erfolgreich überlebt hat und unter anderem für die Außenwerbung verwendet wird. Wenn Ihr Geschäft, Schönheitssalon, Reisebüro oder Hotel an einer Straße mit vielen Passanten und viel Verkehr liegt, dann könnten Sie sich überlegen Werbefolie an den Fenstern anzubringen, um Kunden anzulocken. Außerdem werden Sie sich somit keinen Jalousien kaufen müssen! Dank der modernen Klebematerialien müssen wir heutzutage keine komplexen Mosaiken kreieren, so wie die alten Meister früher! Hier sind die Optionen, von denen Sie profitieren können:

Store window
Source: DOMINIKA.;
jcup windows/shop ideas

Druckempfindliche Folie
Buchstaben und Formen werden aus druckempfindlicher Folie ausgeschnitten und dann am Fenster angebracht, für eine einzigartige, einheitliches Ergebnis. Sie müssen mehrere Schichten an Folie übereinander kleben, um eine voluminöse Grafik zu erstellen oder bestimmte Elemente hervorzuheben.

Vollfarbiger Druck auf druckempfindlicher Folie
Mit farbiger Folie können Sie garantiert ein Fenster kreieren das Blicke auf sich ziehen wird! Für eine längere Haltbarkeit ist es empfehlenswert die Folie mit einer transparenten Schutzschicht zu bedecken.

Gelochte Folie
Eine gelochte, druckempfindliche Folie hat Löcher, die Sonnenlicht durchlassen. Wenn Ihr Geschäft auf der Schattenseite der Straße liegt, dann können Sie durch diese einfach aber intelligente Lösung dafür sorgen, dass Ihr Büro wärmer und freundlicher aussieht!

Wie wird ein Logo für eine effektive Außenwerbung erstellt?

Erstellen Sie ein Logo und erhalten Sie +120 Dateien in verschiedenen Größen und Layouts. Geeignet für jede Art von Außenwerbung.

Planen Sie Ihr Werbebudget sorgfältig

Laut Prof. John Philip Jones, einem renommierten Experten für Werbekampagnen, sind russische Geschäftsleute bereit ungefähr 16% des Unternehmensbudgets für Außenwerbung auszugeben. Unter amerikanischen Unternehmern sind es nur 3%. Man kann nicht bestreiten, dass eine clevere Außenwerbung Ihre Verkaufszahlen sehr verbessern kann. Für junge Unternehmen, die oft nicht viel Geld haben, kann es aber gefährlich sein zu viel auszugeben. Wie erstellt man eine effektive Werbung ohne ein Vermögen dafür auszugeben? Lassen Sie uns ein paar nützliche Tipps anschauen.

„Ablaufdatum”

Die Außenwerbung kann im Allgemeinen nicht sehr lange eingesetzt werden. Trends ändern sich, Materialien nutzen sich ab, Unternehmen ändern ihre Strategien… Kunden wird es außerdem langweilig monatelang dieselbe Werbung zu sehen. Früher oder später werden Sie Ihr Schild oder Ihren Banner erneuern müssen. Vermeiden Sie es viel Geld für eine Werbung auszugeben, die Sie nur 2-3 Monate verwenden werden: Es lohnt sich einfach nicht!

Idealer Ort

Wenn Sie an mehreren Orten Außenwerbung verwenden, dann stellen Sie sicher, dass Sie das meiste Geld für die Außenwerbung ausgeben, die am meisten von Ihrem Zielpublikum gesehen wird. Wählen Sie Orte in der Stadt mit vielen Passanten und viel Verkehr aus. Denken Sie daran, dass Ihr Ziel ist Ihre Werbung so vielen Menschen wie möglich zu zeigen.

Trends

Trends sind eine komplizierte Angelegenheit und können zu einem schwarzen Loch für Ihr Budget werden. Wenn Sie moderne Trends verfolgen, dann riskieren Sie es Ihr ganzes Geld zu verschwenden, ohne jemals den gewünschten Effekt zu erzielen. Trends zu folgen sollte niemals Ihr ultimatives Ziel sein. Wenn Sie es schaffen eine starke Nachricht mit einer lesbaren Schrift und cleveren Farben zu kombinieren, dann wird das für den Anfang mehr als ausreichen!

Werbung vs. Realität

Wenn Ihre Produkte oder Dienstleistungen nicht die Erwartungen erfüllen, die Ihre Werbung erzeugt hat, dann werden sich Ihre Kunden möglicherweise enttäuscht und getäuscht fühlen. Versprechen Sie nichts, was Sie nicht halten können. Vermeiden Sie es Ihr Produkt besser darzustellen als es in der Realität ist. Seien Sie ehrlich mit Ihrem Publikum und die Kunden werden es Ihnen danken.

Wettbewerb

Wenn Sie Ihr Werbebudget planen, dann nehmen Sie sich die Zeit die Entscheidungen Ihrer größten Konkurrenten zu analysieren. Welche Teile der Stadt haben sie für ihre Werbungen gewählt? Wie sehen ihre Werbungen aus? Was hätten sie Ihrer Meinung nach besser machen können?

Wenn Ihre Werbung nicht für mehr Verkäufe sorgt

Ein häufiges Problem ist, dass die Werbung für Interesse an Ihren Produkten sorgt, aber die Verkaufszahlen trotzdem nicht zunehmen. Wenn Ihre Bemühungen nicht für mehr Profit sorgen, dann müssen Sie aufhören Geld in Ihre Banner zu investieren und auf ein Wunder zu hoffen. Analysieren Sie die Effektivität Ihrer Werbung und die Kosteneffizienz. Identifizieren Sie die Schwachstellen, die dafür sorgen, dass potentielle Kunden nicht zu tatsächlichen Kunden werden.

Wie erstellt man selbst eine Außenwerbung?

Selbst eine Außenwerbung zu erstellen ist eine großartige Idee, besonders was das Budget betrifft. Aber haben Sie alle erforderlichen Fähigkeiten und Ressourcen, um ein konkurrenzfähiges Schild oder einen Werbeständer zu erstellen? Eine Werbung die amateurhaft aussieht, wird kaum dafür sorgen, dass Ihr Unternehmen neue Kunden gewinnt. Im Gegenteil, es kann sogar dazu führen, dass der Ruf Ihres Unternehmens für immer geschädigt wird. Die Checkliste unten wird Ihnen einen Überblick darüber geben, was man benötigt, um eine Außenwerbung zu erstellen und anzubringen.

  1. Sprechen Sie mit dem örtlichen Steuerberater, um herauszufinden, ob Sie eine Steuer für jede platzierte Außenwerbung bezahlen müssen.
  2. Wenn Sie sich entschieden haben eine Werbetafel an einem Gebäude anzubringen, dann stellen Sie sicher, dass das Gebäude geeignet ist, bezüglich der Materialien, Verkabelung, Architektur usw. Erstellen Sie eine Skizze des Gebäudes mit Ihrer zukünftigen Werbung darauf, um zu sehen, ob es angemessen aussieht.
  3. Erstellen Sie ein Logo das Sie für Ihre Werbung verwenden werden. Sie können das jetzt direkt machen, indem Sie einfach den Namen Ihres Unternehmens in das Feld unten eingeben!
  4. Entwerfen Sie Ihre Werbung in Photoshop oder einem anderen Bildbearbeitungsprogramm.
  5. Kaufen Sie die notwendigen Materialien. Wenn Sie ein Holzdesign erstellen, dann versuchen Sie verschiedene Holzarten, um zu sehen, mit welchem Holz Sie besser arbeiten können. Einen Bauspezialisten zu konsultieren ist möglicherweise eine gute Idee.
  6. Erstellen Sie anhand des vorgefertigten Designs ein Schild, einen Banner usw.
  7. Bringen Sie Ihr Schild am gewählten Ort an. Sorgen Sie bei Bedarf für eine angemessene Verkabelung.

Wie Sie anhand dieser Liste sehen können, benötigt man für die Erstellung eines einfachen Schildes, Expertise in verschiedenen, oft unzusammenhängenden Bereichen. Sie müssen die Grundlagen des Grafikdesigns, der Elektrik, der Steuergesetze usw. kennen (oder bereit sein diese zu lernen). Wenn Sie keine Angst davor haben, dann nur zu! Falls Sie Zweifel oder Probleme haben, dann können Sie immer einen Experten im entsprechenden Bereich konsultieren.

Aber was, wenn Sie kein Fan von Handarbeit sind und trotzdem etwas zur Erstellung Ihres Schildes beitragen möchten? Eine mögliche Option ist Ihre Werbung in einem Grafikbearbeitungsprogramm zu entwerfen und den Rest des Prozesses einem Team von Experten zu überlassen. Sie werden in wenigen Wochen ein schönes Schild haben, das den Eingang zu Ihrem Büro oder Café schmücken wird!

Um zum Schluss zu kommen

Es gibt zwar viele Methoden die Aufmerksamkeit Ihres Zielpublikums zu erregen, aber die Außenwerbung ist die mit Abstand effektivste davon. Diese Methode hat jahrhundertelang funktioniert und gibt keine Anzeichen, dass sich daran etwas ändert. Wir hoffen, dass wir Ihnen die wichtigsten Informationen zu dieser Thematik hervorheben konnten. Jetzt sind Sie an der Reihe! Behalten Sie Ihre Ziele im Hinterkopf, kennen Sie Ihr Publikum und bleiben Sie Ihren Firmenidentität treu. Wenn Sie diese einfachen Regeln befolgen, dann werden Sie in der Lage sein eine erfolgreiche Werbekampagne auf die Beine zu stellen und stressfrei neue Kunden gewinnen können!

Vollständiges Markenidentitätsset

Verwenden Sie den Logaster Logo-Generator, um schnell Ihr Marke zu erstellen. Geben Sie den Namen Ihres Unternehmens ein und Sie erhalten in 60 Sekunden ein professionelles Branding-Paket! Probieren Sie uns aus — es ist ganz einfach!

Mindestens 3 Zeichen lang.