1. Warum Sie unbedingt ein GMB-Konto brauchen
  2. Wie man ein GMB-Konto einrichtet: 6 einfache Schritte
  3. Wie Sie Ihr GMB-Konto mit Ihrem Geschäftsprofil verbinden
  4. Wie Sie Ihr GMB-Konto optimieren
  5. Faktoren, die das Ranking Ihres GMB-Profils beeinflussen
  6. Kontaktieren Sie den Kundensupport

Wenn Ihre Marke keinen Google My Business-Eintrag hat, dann verpassen Sie die große Gelegenheit, Ihr Unternehmen im Internet zu vermarkten. Google My Business (GMB) ist ein effektives, kostenloses Werkzeug, das Ihnen helfen kann, Ihr Suchmaschinen-Ranking bei Google zu verbessern, Vertrauen bei Ihren Kunden aufzubauen und Ihr Produktangebot zu vermarkten. Dieses einfache Tutorial wird Ihnen zeigen, wie Sie Ihr GMB-Konto einrichten und maximieren können.    

1. Warum Sie unbedingt ein GMB-Konto brauchen

Ein GMB-Konto enthält grundlegende Informationen über Ihr Unternehmen (Adresse, Telefonnummer, Öffnungszeiten, Fotos, Bewertungen usw.). Ihr GMB-Konto kann bei Google auf verschiedene Arten angezeigt werden: 

  • Infokarte auf der rechten Seite der Suchergebnisse.
  • Pin in Google Maps.
  • Local Pack-Abschnitt am Anfang der organischen Suchergebnisse.  

So können Sie Ihr GMB-Konto optimal nutzen:

  • Machen Sie Ihr Unternehmen bekannt. Mehr als 80% der Nutzer suchen im Internet nach lokalen Geschäften. Mit Ihrem GMB-Konto können Sie Ihren potenziellen Kunden alle relevanten Informationen über Ihr Geschäft bieten, z.B. wie Ihr Geschäft aussieht, wann es öffnet und schließt, ob Sie eine Webseite haben oder nicht usw. Sie können Ihre Kunden z.B. darüber informieren, dass Sie bestimmte Dienstleistungen nicht mehr anbieten oder dass Ihre Mitarbeiter für die Bedienung von Kunden mit Behinderungen geschult sind.  
  • Vertrauen und Loyalität stärken. Die Bereitstellung genauer und aktueller Informationen ist ein guter Weg, um ausgezeichnete Kundenbeziehungen aufzubauen und Ihre Vorteile zu präsentieren. Ein robustes GMB-Profil erhöht Ihre Chancen neue Kunden zu gewinnen. Laut Google ist die Wahrscheinlichkeit, dass Kunden Unternehmen mit einem GMB-Eintrag vertrauen, um 70% höher.
  • Steigern Sie Ihr Google-Ranking. Bei GMB gelistet zu sein, ist ein todsicherer Weg, um Ihr Unternehmen in den Google-Suchergebnissen höher zu platzieren, vor allem, wenn es um ortsbezogene Suchanfragen geht, z.B. „Tierklinik New York“, „vegetarisches Café Madrid“ usw. Das GMB-Konto ist der entscheidende Faktor, der Ihr Suchranking bei Google beeinflusst. Mit einem GMB-Eintrag wird Ihr Unternehmen in den organischen Suchergebnissen ganz oben erscheinen. Es gibt keinen besseren Weg, um die Aufmerksamkeit Ihrer potenziellen Kunden zu erregen!  

2. Wie man ein GMB-Konto einrichtet: 6 einfache Schritte

Wenn Sie Ihr Unternehmen bei Google My Business eintragen möchten, dann müssen Sie sich als erstes in Ihr Google-Konto einloggen. Wenn Sie kein Google-Konto haben, dann können Sie im Handumdrehen eines erstellen und dann mit dieser Anleitung fortfahren. 

Schritt 1: Gehen Sie zu Google My Business und klicken Sie auf „Jetzt loslegen“. Geben Sie Ihren Firmennamen ein.  

Schritt 2: Wählen Sie die Kategorie, die Ihr Unternehmen am treffendsten zusammenfasst. 

Schritt 3: Wenn Sie ein Geschäft, ein Café, eine Klinik, eine Autowaschanlage usw. haben, dann fügen Sie die Adresse hinzu. Wenn Sie Kunden außerhalb Ihrer Geschäftsadresse beliefern (Pizzalieferung, Hundespaziergang, Fensterreinigung usw.), dann setzen Sie einen Haken bei „Ich stelle Waren oder Dienstleistungen am Kundenstandort bereit“ und wählen Sie Ihr Liefergebiet.

Schritt 4: Fügen Sie Ihre Kontaktinformationen hinzu (Telefonnummern, URL der Webseiten, Social-Media-Seiten).  

Schritt 5: Informieren Sie Ihre Kunden über Ihr Unternehmen. Sprechen Sie darüber, wer Sie sind, was Sie verkaufen, was Sie erreichen möchten, wann Sie geöffnet haben usw. Verwenden Sie Schlüsselwörter, damit Ihre potenziellen Kunden Sie bei Google finden können. 

Schritt 6: Wählen Sie die gewünschte Methode, um Ihr GMB-Konto zu verifizieren:

  • Auf dem Postweg (kann mehrere Tage bis Wochen dauern).
  • Per Telefon.
  • Per E-Mail.

Sie werden eine Nachricht mit einem Verifizierungscode erhalten. Loggen Sie sich in Ihr GMB-Konto ein, klicken Sie auf „Jetzt verifizieren“ und geben Sie den Code ein.    

3. Wie Sie Ihr GMB-Konto mit Ihrem Geschäftsprofil verbinden 

Sie müssen Ihr Geschäftsprofil mit Ihrem GMB-Konto verbinden, um es in Google optimal nutzen zu können. Es gibt 2 Möglichkeiten, das zu tun: 

  1. Gehen Sie auf google.com und suchen Sie nach Ihrem Unternehmen. Ihr Geschäftsprofil wird rechts neben den Suchergebnissen angezeigt. Klicken Sie auf „Inhaber dieses Unternehmens?“. Es wird ein neues Fenster mit dem Text „Unternehmen verwalten, um auf Rezensionen zu antworten, Informationen zu bearbeiten und vieles mehr“ angezeigt. Klicken Sie auf die Schaltfläche „Jetzt verwalten“.  
  2. Gehen Sie auf google.com/maps und suchen Sie nach Ihrem Unternehmen. Ihr Geschäftsprofil wird auf der linken Seite erscheinen. Klicken Sie auf „Als Inhaber eintragen“. Es wird ein neues Fenster mit dem Text „Unternehmen verwalten, um auf Rezensionen zu antworten, Informationen zu bearbeiten und vieles mehr“ angezeigt. Klicken Sie auf die Schaltfläche „Jetzt verwalten“.

4. Wie Sie Ihr GMB-Konto optimieren

Wenn Sie Ihren GMB-Eintrag optimieren möchten, dann müssen Sie ihn mit relevanten Inhalten aufbauen und bewerben.  

Fügen Sie Ihre Firmeninformationen hinzu

Geben Sie detaillierte Informationen über Ihr Unternehmen an. Sie können dadurch das Vertrauen Ihrer Zielgruppe erhöhen und Ihr Suchranking verbessern. Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren!

Welche Informationen Sie angeben, hängt davon ab, was Ihr Unternehmen macht. Wenn Sie zum Beispiel ein Hotel betreiben, dann macht es Sinn komfortable Zimmer mit modernen Annehmlichkeiten zu zeigen. Restaurants können von der Schaltfläche „Jetzt bestellen“ profitieren. Wenn Sie ein Einzelhandelsgeschäft haben, dann konzentrieren Sie sich auf Ihren Produktkatalog. Fügen Sie auch zusätzliche Informationen hinzu, die Ihr Geschäft für Ihre Kunden attraktiver erscheinen lassen, z.B. kostenloses WLAN, kontaktlose Zahlung, Angebote für Kinder usw.  

Fügen Sie Fotos und Videos hinzu

Fügen Sie ansprechende grafische Inhalte zu Ihrer Seite hinzu, um Ihr GMB-Profil zu optimieren und es für Ihre Kunden attraktiver zu gestalten. 

1. Profilbild und Titelbild. Verwenden Sie Ihr Firmenlogo als Profilbild. Das wird Ihren potenziellen Kunden helfen, Ihre Marke zu erkennen und sie nicht zu vergessen. Für Ihr Titelbild können Sie Fotos von Ihrem beliebtesten Produkt, Fotos von Ihrem Büro oder Restaurant usw. verwenden. 

Haben Sie noch kein Logo? Wir wissen wie Sie eins erhalten können! Gehen Sie zu Logaster, geben Sie Ihren Firmennamen ein und holen Sie sich ein schönes Logo in wenigen Sekunden! 

Erstellen Sie ein einzigartiges Logo für Ihr Google My Business-Profil!

Logaster ist ein professioneller Logo-Generator, der Dutzende von Logovorlagen für Ihr Unternehmen generieren kann. Wählen Sie das Logo, was Ihnen am besten gefällt, bearbeiten Sie es und laden Sie es auf Ihr Gerät herunter!

2. Andere Bilder. Teilen Sie die Fotos von Ihrem Büro, Ihrem Geschäft, Ihren Mitarbeitern usw. Wenn Ihre Produkte einen starken visuellen Reiz haben, dann sollten Sie sie unbedingt für Ihre Fotos verwenden. GMB-Konten mit aussagekräftigen Fotos führen zu 42% mehr Suchanfragen auf Google Maps und 35% mehr Klicks auf Links, die zu ihrer Webseite führen. 

3. Videos (maximal 30 Sekunden). Zeigen Sie Ihren Kunden den Weg zu Ihrem Büro/Geschäft, nehmen Sie sie mit hinter die Kulissen des Produktionsprozesses, stellen Sie Ihre Mitarbeiter vor usw.  

Wichtig: Stellen Sie sicher, dass Ihre Fotos eine hohe Qualität haben. Wenn Sie keine gute Kamera haben oder an Ihren Fähigkeiten als Fotograf zweifeln, dann suchen Sie sich einen professionellen Fotografen, der diese Aufgabe übernimmt. 

Aktualisieren Sie Ihr Profil

Haben sich Ihre Öffnungszeiten geändert? Haben Sie ein neues Produkt, das Sie präsentieren möchten? Planen Sie eine Veranstaltung? Verwenden Sie die Funktion „Posts auf Google“, um diese und andere Informationen zu Ihrem GMB-Profil hinzuzufügen. Vergessen Sie nicht Schlüsselwörter zu verwenden, damit die Benutzer Sie finden können.

  • Die Aktualisierung Ihres GMB-Profils ist ein guter Weg, um die Kundentreue zu erhöhen. Untersuchungen zeigen, dass 80% der Kunden das Vertrauen in das Unternehmen verlieren, wenn sie ungenaue oder veraltete Geschäftsinformationen sehen und 68% der Verbraucher nehmen die Dienste des Unternehmens dann gar nicht mehr in Anspruch.   
  • Ihre GMB-Seite relevant zu halten, ist eine weitere Möglichkeit, das Interesse Ihrer Kunden zu wecken und den Umsatz zu steigern. Informieren Sie Ihre Kunden über eine bevorstehende Aktion, ein neues spannendes Produkt, eine kostenlose Beratung usw. Sie können sogar noch einen Schritt weiter gehen und eine auffällige CTA-Schaltfläche hinzufügen, z.B. „Mehr erfahren“, „Kaufen“, „Jetzt buchen“ usw.  

Interagieren Sie mit Ihren Kunden

Es wichtig Ihren Kunden zu zeigen, dass Sie sie und ihre Unterstützung schätzen. Stellen Sie sicher, dass Sie mit Ihren Kunden kommunizieren und sie zum Engagement ermutigen.  

  • Beantworten Sie die Fragen und Vorschläge der Benutzer. Seien Sie geduldig und höflich im Umgang mit negativen Bewertungen. Wenn der Fehler bei Ihnen liegt, dann entschuldigen Sie sich und bieten Sie einem unzufriedenen Kunden einen Rabatt oder eine andere Vergünstigung an.  
  • Ermutigen Sie Ihre Kunden dazu Erfahrungsberichte auf Ihrer GMB-Seite zu hinterlassen. Das ist eine großartige Methode, um Ihren Kundenstamm zu vergrößern und Autorität aufzubauen. Untersuchungen zeigen, dass 88% der Verbraucher Online-Bewertungen genauso viel Vertrauen entgegenbringen wie persönlichen Empfehlungen.  

Wichtig: Die Bewertungen und Fragen zu lokalen Unternehmen wurden aufgrund von Covid-19 vorübergehend deaktiviert.

Analytik verfolgen

Unternehmen mit einem GMB-Eintrag haben Zugriff auf eine Vielzahl von aufschlussreichen Statistiken und Metriken zu ihrem Konto. Sie können zum Beispiel sehen, welche Schlüsselwörter die Kunden verwenden, um nach Ihrem Unternehmen zu suchen, wie viele Nutzer Google Maps verwenden, um Ihr Geschäft zu finden, wie viele Nutzer Ihr Büro anrufen, Ihre Fotos ansehen, auf die Links in Ihrem Profil klicken usw. Mit diesen Informationen können Sie Ihr GMB-Profil optimieren, um Ihre Reichweite zu verbessern.  

5. Faktoren, die das Ranking Ihres GMB-Profils beeinflussen

Relevanz

Die in Ihrem GMB-Profil enthaltenen Informationen müssen mit den Suchanfragen der Nutzer übereinstimmen. Je mehr Unternehmensinformationen Sie bereitstellen, desto höher sind die Chancen, dass Ihre Zielgruppe Sie online findet.

Standort

Je kürzer die Entfernung vom Standort des Benutzers zu Ihrem Büro oder Geschäft ist, desto höher werden Sie in den Suchergebnissen angezeigt. 

SEO 

Dieser Tipp gilt sowohl für die Optimierung Ihres GMB-Profils als auch für die Optimierung Ihrer offiziellen Webseite. Finden Sie beim Aufbau Ihrer SEO-Kampagne heraus, welche Schlüsselwörter Ihre Mitbewerber verwenden, um im Local Pack zu erscheinen und verwenden Sie dieselben.   

Beliebtheit

Die Online-Beliebtheit Ihres Unternehmens hängt davon ab, wie viele Informationen Sie über Ihr Unternehmen bereitstellen (Webseite, Blog, externe Links usw.), wie viele Kundenbewertungen Sie haben, wie hoch Ihre Google-Bewertung ist, wie Sie mit Ihren Nutzern interagieren usw.    

Einheitlichkeit

Halten Sie Ihre Unternehmensinformationen über verschiedene Online-Plattformen hinweg konsistent, einschließlich Ihres GMB-Profils, der offiziellen Webseite, Yelp, Tripadvisor usw. Das ist ein weiterer Faktor, der sich auf Ihr Google-Ranking auswirkt.  

6. Kontaktieren Sie den Kundensupport

Sie können für weitere Fragen den Kundensupport von Google kontaktieren, indem Sie hier klicken. Das müssen Sie Schritt für Schritt machen:

  • Beschreiben Sie Ihr Problem (maximal 100 Zeichen).
  • Wählen Sie die Kategorie und klicken Sie auf „Weiter“.
  • Lesen Sie die verfügbaren Informationen zu Ihrem Problem.
  • Wenn Sie die Antwort auf Ihre Frage nicht gefunden haben, dann klicken Sie auf „Weiter“. Füllen Sie das Feedback-Formular aus und senden Sie es an Google.    

Bitte beachten Sie, dass aufgrund der Covid-19-Pandemie der Support per Telefon und über die soziale Medien vorübergehend nicht verfügbar ist.  

Google my business

Abschließende Worte

Google My Business ist ein wirkungsvolles Online-Werbeinstrument, das besonders für lokale Unternehmen von Vorteil sein kann. Es ist ein effektiver und einfacher Weg, das Werbepotenzial der weltweit größten Suchmaschine zu nutzen. Nehmen Sie sich ein paar Minuten Zeit, um Ihr GMB-Konto einzurichten und Ihr Unternehmen bekannt zu machen! Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie regelmäßig Updates veröffentlichen, mit Ihren Kunden kommunizieren und die Leistung Ihres Profils im Auge behalten. 

Vollständiges Markenidentitätsset

Verwenden Sie den Logaster Logo-Generator, um schnell Ihr Marke zu erstellen. Geben Sie den Namen Ihres Unternehmens ein und Sie erhalten in 60 Sekunden ein professionelles Branding-Paket! Probieren Sie uns aus — es ist ganz einfach!

Mindestens 3 Zeichen lang.