1. Was ist ein Telegram-Kanal?
  2. Die Erstellung eines Telegram-Kanals: Schritt für Schritt Anleitung
  3. Design des Telegram Kanals
  4. Kanal: Einrichtung und Wartung
  5. Telegram-Bots
  6. Wie einen Kanal werben und Statistik zu überwachen.
  7. Zusammenfassung

Im vergangenen Jahr 2018 zählte das Publikum von dem Telegram-Messenger 200 Millionen Nutzer. Tägliches Wachstum – durchschnittlich 500 Tausend Nutzer. Telegram überzeugt nicht nur mit dem Instant Messaging, sondern auch mit anderen modernen Möglichkeiten. Darunter – die Erstellung und Pflege eines Kanals, sowie die Verwendung von Bots.

Was ist ein Telegram-Kanal?

Der Kanal im Telegram-Messenger ist ein Tool zum Übertragen von Daten „von einem zu vielen“: Daten kommen aus einer Quelle gleichzeitig zu allen Abonnenten. In gewisser Weise ähnelt es einer Gruppe im sozialen Netzwerk: Sie können sie abonnieren und regelmäßig thematische Inhalte erhalten. Das Recht auf Veröffentlichung liegt nur beim Administrator.

Telegram-Kanäle werden nach unterschiedlichen Vorstellungen erstellt: von einem völlig uneigennützigen Wunsch, interessante Inhalte zu teilen, bis zur Umsetzung einer bestimmten Geschäftsstrategie. Dies kann die Aufrechterhaltung des Markenstatus, die Steigerung der Kundenbindung, die Steigerung des Gewinns, das Verdienen von Werbung usw. sein.

Einzigartige Kanäle haben Erfolgschancen und ein tägliches aktives Abonnenten-Wachstum. Erstellen Sie einen Kanal, wenn Sie eine bestimmte Branche verstehen und Inhalte erstellen können, die für eine bestimmte Zielgruppe interessant sind.

Die Erstellung eines Telegram-Kanals: Schritt für Schritt Anleitung

Bei Telegram gibt es zwei Arten von Kanälen:

1.    Privat. Es zeichnet sich durch eingeschränkten Zugang aus. Nicht verfügbar bei der Suche. Um beizutreten, muss der Abonnent einen Link vom Ersteller (Administrator) erhalten. Das ist eine praktische Lösung fürs Schaffen unternehmensinterner Communities um Mitarbeiter zu informieren. Für persönliche Zwecke kann es verwendet werden, um Notizen oder Spickzettel zu schreiben. Bei Bedarf kann ein privater Kanal öffentlich zugänglich gemacht werden.

2.   Öffentlich. Jeder hat Zugriff darauf. Auch Benutzer, die noch keine Mitglieder sind, können Datensätze anzeigen. Der öffentliche Kanal ist in der Suche verfügbar und hat eine eigene Kurzadresse (Link).

Und ein paar Regeln, die Sie beim Erstellen beachten sollten:

  • Anmeldelänge — 5-32 Zeichen;
  • Länge des Namens und Bio (Beschreibung) — 255 Zeichen;
  • Die maximale Anzahl öffentlicher Kanäle pro Konto beträgt 10;
  • Anzahl der Abonnenten — ohne Einschränkungen;
  • Anzahl der für den Eigentümer sichtbaren Abonnenten — 200;
  • Sie können bis zu 50 Administratoren anziehen;
  • Sie können  bis zu 20 Bots verbinden;
  • Das Recht Inhalte zu bearbeiten — bis zu 2 Tage ab dem Datum der Veröffentlichung;
  • Entfernung eines Kanals mit der Anzahl der Abonnenten ab 1 Tausend —  nur durch technische Unterstützung des Messengers.

Wie legt man einen Kanal bei Telegram an

Sie können einen Kanal be Telegram über die Desktop-Anwendung, Programme für Android und iOS erstellen:

  • desktop: Klicken Sie auf die drei Striche in der oberen linken Ecke des Bildschirms und wählen Sie im sich öffnenden Menü „Kanal erstellen“;
  • Android: Öffnen Sie die Chatliste, klicken Sie auf die drei Striche und wählen Sie „Neuer Kanal“;
  • iOS: Klicken Sie in der Chatliste auf das Symbol für eine neue Nachricht in der oberen rechten Ecke und wählen Sie „Neuer Kanal“.

In diesem Artikel werden wir die Erstellung und Konfiguration des Telegram-Kanals in der Desktop-Anwendung betrachten. Also rufen wir das Menü auf:

Wählen „Kanal erstellen“.

Im daraufhin angezeigten Dialogfeld geben wir einen Namen und eine kurze Beschreibung ein. Vergessen Sie nicht die oben genannten Grenzen. Nachdem klicken wir auf „Erstellen“.

Das nächste Dialogfeld ist die Auswahl des Kanaltyps. Wenn Sie öffentlich wählen, bietet das System an, einen Link zu erstellen. Geben Sie Variationen des Namens in lateinischen Buchstaben ein. Wenn der Link nicht besetzt ist, wird eine entsprechende Eingabeaufforderung angezeigt.

In der nächsten Phase bietet das System an, Mitglieder aus Ihren Kontakten zum neuen Kanal hinzuzufügen. Der Ersteller hat das Recht, “willkürlich“ bis zu 200 Mitglieder aus eigenen Kontakten zu unterzeichnen. Sie können einzeln, alle zusammen auswählen oder auf „Überspringen“ klicken.

Das ist alles: der Kanal wird erstellt, davon Messenger benachrichtigt. Jetzt können Sie mit dem Design und den Einstellungen fortfahren.

Design des Telegram Kanals

Das Wachstum der Abonnenten, die Konversion und andere Indikatoren hängen nicht nur von Inhalten und Werbemethoden ab. Auch das Aussehen spielt eine Rolle. Der Benutzer sieht zuerst das Bild des Kanals. Wenn es von Interesse ist, geht eine Person hinüber und liest eine Beschreibung sowie mehrere Nachrichten durch.

Die wichtigsten Gestaltungselemente für den Telegram-Kanal sind — Name, Beschreibung und Avatar (Logo, Symbol). Wir beginnen mit der Beschreibung. Es sollte sein:

  • prägnant;
  • klar;
  • das Wesentliche maximal offenbaren.

Die maximale Anzahl von Zeichen beträgt, wie bereits erwähnt 255. Es ist jedoch besser, 200 Zeichen einzuhalten, damit die Biografie leicht mit einem „flüchtigen Blick“ gelesen werden kann. In der Beschreibung müssen Sie angeben, um was es sich bei dem Kanal handelt, und Daten für Rückmeldungen angeben (z.B. den Namen des Bots, Link zur Preisliste und Kontakte für die Bestellung von Werbung).

Um die Beschreibung anzuzeigen, klicken Sie auf das Menü (drei Punkte oben rechts) und dann auf „Kanalbeschreibung“.

Der Name des Telegram-Kanals muss in der Sprache der Zielgruppe geschrieben sein. Es ist besser, innerhalb von 1-3 Wörtern zu bleiben und das Thema im Titel anzugeben. Wenn Sie eine Zielgruppe aufbauen möchten, die in der Telegram-Suche nach Kanälen sucht, fügen Sie dem Namen Stichwörter hinzu.

Sie können den Namen und die Beschreibung schreiben oder ändern, indem Sie auf das Menü (drei Punkte) und dann auf „Kanalsteuerung“ drücken.

Das Logo ist das „Gesicht“ des Kanals. Als visuelle Komponente wird der Avatar die notwendigen Assoziationen unter den Benutzern hervorrufen. In Telegram sind alle Avatare rund. Der Kreis wird automatisch gebildet: der Benutzer muss ein quadratisches Bild mit einer Größe von 300 x 300 Pixel hochladen. Das Bild sollte präzise sein und die Hauptelemente sollten zentriert sein.

Drei Möglichkeiten, ein Logo für den Telegram Kanal zu erstellen:

1.    Finden Sie ein passendes Bild in der Fotobank oder auf der Aktien-Webseite. Vorteile: große Auswahl, bequeme Suche nach Themen. Nachteile: Niemand garantiert die Einzigartigkeit.

2.    Bestellen Sie das Logo beim Designer. Vorteil — ein einzigartiges Ergebnis, das zum Thema passt. Nachteil — es ist teuer.

3.    Verwenden Sie den Online-Logo-Generator, z. B. den Logaster-Service. Geben Sie den Namen des Kanals ein und wählen Sie ein Thema aus: Der Service bietet viele Logo-Optionen.

Um ein Logo herunterzuladen, klicken Sie auf eine bekannte Kombination: drei Punkte und „Kanalsteuerung“. Klicken Sie im folgenden Fenster auf das Bild der Kamera im Kreis.

Ein Standard-Explorer-Fenster wird geöffnet: Gehen Sie zu dem Ordner, in dem Ihr Bild gespeichert ist, und wählen Sie es aus. Im Dialogfeld können Sie den Anzeigebereich des Logos manuell anpassen.

Klicken Sie auf „Speichern“ und der Kanal hat bereits einen Avatar.

Kanal: Einrichtung und Wartung

Administratoren

Benennen Sie zunächst Administratoren unter Ihren Abonnenten. Standardmäßig verfügt der Ersteller über Administratorrechte. Wenn Assistenten benötigt werden, können Sie ihnen Vollmacht erteilen: voll oder eingeschränkt. Zum Beispiel das Recht, mit Inhalten zu arbeiten, aber die Einschränkung, Mitglieder hinzuzufügen.

Gehen Sie zu Einstellungen \ Kanalsteuerung \ Administratoren \ Administrator hinzufügen. Wählen Sie in der Liste der Mitgliedern die entsprechende Person aus. Ein Fenster zum Einstellen seiner Berechtigungen wird geöffnet:

Füllen Sie die erforderlichen Felder aus und klicken Sie auf „Speichern“.

Hashtags

Der Telegrambenutzer kann Hashtags in das Suchfeld eingeben. Das System zeigt alle Nachrichten in Kanälen und Chats an, die mit denselben Tags gekennzeichnet sind. Markieren Sie daher jeden Beitrag. Zwei Tipps:

  • Verwenden Sie keine komplexen Hashtags, die aus mehreren Wörtern bestehen. Trennen sie. Anstelle von #newsmarketingavrossii – #news, #marketing, #russia;
  • Schreiben Sie Tags in der Sprache Ihrer Zielgruppe (russische Channel-Tags in Russisch).

Umfragen

Im Menü (drei Punkte rechts) befindet sich das Tool „Umfrage erstellen“. In wenigen Minuten können Sie eine Frage und Antwortoptionen schreiben und interaktiv starten. Zuvor musste zu diesem Zweck ein Bot angeschlossen werden. Führen Sie Umfragen durch, um die Meinung des Publikums zu erfahren. Fragen Sie die Abonnenten, falls Sie entschieden haben, den Kanal zu ändern (Änderung des Themas, des Veröffentlichungsstils usw.).

Veröffentlichungsregeln

Es gibt mehrere Standardanforderungen:

  • Machen Sie keine Veröffentlichungen über die Nacht. Nicht jeder schaltet das Gerät nachts stumm.
  • Finden Sie Ihre Zeitspanne, um nicht mit anderen zu konkurrieren. Die Meisten posten um 8 Uhr, 18 Uhr und 20 Uhr.
  • morgens — ernsthafte Information, abends — unterhaltsame;
  • Besser 1 Qualitätspost pro Tag anstelle von 5 nervigen Kurznachrichten;
  • Die Häufigkeit hängt vom Thema ab. Nachrichtenkanal — täglich oder sogar stündlich. Hochspezialisiert mit langen Posten —  zwei bis dreimal pro Woche;
  • An Werktagen lesen die Leute lieber als an Wochenenden.

Telegram-Bots

Warum brauchen Sie Bots in Ihrem neuen Kanal:

  • Erstellung von schönen Beiträgen;
  • zusätzliche Möglichkeiten für Interaktion mit Abonnenten;
  • Publikationsplanung;
  • Tracking-Indikatoren.

Bots sind extern: Sie können vom Administrator hinzugefügt werden, um das Posten und Verwalten zu erleichtern, sowie intern (Einsicht) — sie werden mit Befehls aufgerufen. Einige Beispiele von Bots:

  1. @ControllerBot hilft bei der Erstellung und Versendung von Veröffentlichungen (einschließlich der Möglichkeit der verzögerten Veröffentlichung). Sie können dem Beitrag Emoji-Abstimmungen hinzufügen. Anzeigen der Statistiken ist verfügbar.
  2. @vote ist ein Bot zur bequemen Erstellung von Umfragen.
  3. @LivegramBot ist ein Tool zur Kommunikation mit dem Publikum (Empfangen und Beantworten von Nachrichten), Erstellung von Newslettern und Verfolgen von Statistiken.
  4. @mrkdwnrbt hilft beim Formatieren von Beiträgen. Stellt eine verzögerte Veröffentlichung bereit.

Wie einen Bot mit einem Kanal zu verbinden, am Beispiel von @ControllerBot

Erstellen Sie zunächst Ihren eigenen Bot. Kopieren Sie diesen Namen: @BotFather und fügen Sie ihn in die Telegram-Suchleiste ein. Gehen Sie zum Bot-Kanal, klicken auf „Ausführen“ und wählen den Befehl „newbot“.

Das System bietet Sie an, den Namen des neuen Bots einzugeben.

Jetzt musst der Benutzername des Bots eingegeben werden. Denken Sie jeden aus, wenn er nur mit „bot“ endet. Wenn der Benutzername bereits vergeben ist, warnt das System davor und bietet an, es erneut zu versuchen.

Der Bot ist bereits erstellt. Kopieren Sie das Token.

Geben Sie nun @ControllerBot in die Suchleiste ein, gehen Sie dorthin und klicken Sie auf „Ausführen“. Wählen Sie den Befehl / addchannel.

Geben Sie das kopierte Token Ihres Bots ein.

Fügen Sie den erstellten Bot zu den Administratoren Ihres Kanals hinzu (wir haben diesen Vorgang oben beschrieben).

Kopieren Sie den Link aus der Beschreibung und senden Sie ihn an das Dialogfeld @ControllerBot.

Geben Sie anschließend den Namen der Stadt ein, um die Zeitzone festzulegen und überprüfen die Richtigkeit. Die Erstellung des Bots ist abgeschlossen.

Sie können zu Ihrem eigenen Bot gehen und dessen Funktionalität nutzen.

Wie einen Kanal werben und Statistik zu überwachen.

Um Abonnenten zu bekommen, muss man investieren. Es gibt Werbebörsen in Telegram: Wählen Sie Kanäle aus, die für Ihre Zielgruppe interessant sind, und platzieren Sie Werbebeiträge.

Gegenseitige PR funktioniert auch: sie wird normalerweise zwischen Kanälen mit einer ungefähr gleichen Anzahl von Teilnehmern gestartet.

Bewerben Sie Ihren Kanal in sozialen Netzwerken: durch Werbung, Werbebeiträge oder Ihre offizielle Öffentlichkeit.

Holen Sie sich Berichterstattung in den Medien. Eine gute Option für Veröffentlichung ist ein Artikel zum Thema „Die Auswahl von interessanten Kanälen über …“. Sie müssen Ihren eigenen Kanal zuerst oder zuletzt in die Auswahl für eine bessere Einprägsamkeit aufnehmen .

Statistiken in Telegram

Verwenden Sie für Analysedaten @ChannelAnalyticsBot oder die Information der nichtkommerziellen Ressource Tgstat.ru. Es gibt auch einen Telemetr-Service. Welche Daten benötigen Sie:

• Anzahl der Abonnenten;

• Berichterstattung von jedem Beitrag;

• Anzahl der Aufrufe pro Tag;

• Anzahl der Re-Posting;

• Erwähnungen.

Die genannten Dienste liefern genügend Daten, um die Effektivität der Kanalwerbung und die Konversion zu berechnen (sofern den für kommerzielle Zwecke verwendet wird).

Zusammenfassung

Telegram ist eine leistungsstarke und beliebte Plattform, um die Zielgruppe anzuziehen, zu erweitern und zu halten. Unternehmen, Marken und Privatpersonen werden ermutigt, Kanäle zu erstellen und zu pflegen, um bestimmte Aufgaben zu erfüllen: von der Erhöhung der Loyalität bis zum Wachstum des Umsatzes. Telegram verfügt über alle notwendigen Tools, um Publikationen einzurichten, zu verwalten und zu bewerben. Stellen Sie sich den Kanal als Unternehmensblog vor, suchen Sie sich einen Autorenstil aus, erstellen exklusive Inhalte und vermeiden Sie Plagiate.

Vollständiges Markenidentitätsset

Verwenden Sie den Logaster Logo-Generator, um schnell Ihr Marke zu erstellen. Geben Sie den Namen Ihres Unternehmens ein und Sie erhalten in 60 Sekunden ein professionelles Branding-Paket! Probieren Sie uns aus — es ist ganz einfach!

Mindestens 3 Zeichen lang.