Trotz der Dinge die man weiß, gibt es ein paar Dinge die oft vernachlässigt werden, wenn man eine Webseite erstellt. Ein perfektes Beispiel dafür ist das Favicon der Webseite. Wissen Sie, was ein Favicon ist? Verwenden Sie es auf eine effiziente Weise?

Was ist ein Favicon?

Ein Favicon ist ein kleines Symbol, mit einer Größe von 16×16 oder 32×32 Pixeln, das normalerweise ein Logo, den ersten Buchstaben einer Marke oder ein typisches Bild enthält, das die Art des Unternehmens oder das Thema der Webseite widerspiegelt.

what-is-favicon

Warum ist ein Favicon wichtig?

Das Favicon hat folgende Funktionen:
– Branding.
– Identifikation der Webseite durch den Benutzer (Benutzerfreundlichkeit).
– Verleiht der Webseite ein professionelles Aussehen.

Lassen Sie uns über weitere wichtige Vorteile eines Favicons sprechen.

Wiedererkennung der Marke

Ein Favicon ist so etwas wie die Identität einer Webseite. Das Favicon hilft, wie in der Einleitung schon erwähnt, den Benutzern sich Ihre Webseite trotz der anderen besuchten Webseiten zu merken. Das Favicon hilft dem Benutzer Ihre Seite leicht zu finden, indem er den Browserverlauf, die Suchergebnisse auf Google oder eine Lesezeichen-Liste im Browser öffnet.

Egal ob im Browserverlauf, in den Suchergebnissen auf Google oder in einer Lesezeichen-Liste, ein Favicon hilft dem Benutzer Ihre Seite leicht zu finden und sie aufzurufen.

Glaubwürdigkeit

Benutzer neigen dazu Verkäufer von Produkten und Dienstleistungen danach zu bewerten, wie professionell die Seite ist. Wenn Sie kein Favicon haben (die Suchmaschinen zeigen die Seite ohne Favicon an, mit einem leeren Dokument-Symbol), dann können Sie dadurch leicht an Glaubwürdigkeit verlieren, besonders wenn Menschen Sie mit Mitbewerbern vergleichen.

Wiederholte Besuche

Es ist bekannt, dass Menschen besser auf Bilder reagieren als auf Text. Nehmen wir mal an, dass der Besucher Ihrer Webseite es eilig hatte und die Webseite zum ersten Mal besucht hat und sich entschlossen hat die Webseite für einen späteren Besuch zu den Lesezeichen hinzuzufügen. Und nehmen wir an, dass die Person sich später entschließt die Webseite erneut zu besuchen und die Lesezeichen öffnet. Sie haben Glück, wenn das Favicon einprägsam ist, wie der einzigartiger Buchstabe G für Google und der Benutzer Sie findet. Wenn es kein Favicon gibt, dann könnte es sein, dass Ihre Seite von der Lesezeichen-Liste gelöscht wird.

Der Benutzer spart sich dadurch Zeit

Das Favicon spart dem Benutzer Zeit beim Identifizieren der Webseite in den Lesezeichen, im Browserverlauf und an anderen Orten, wo der Browser das Favicon für eine schnelle Erkennung hinzufügt. Es macht das Leben einfacher für den durchschnittlichen Besucher Ihrer Webseite.

Vorteile für SEO

Wenn Ihre Webseite ein Favicon hat, dann wird sie in den Suchergebnissen sichtbarer sein als Webseiten ohne und deswegen werden Sie mehr Besucher anziehen können.

Wie erstellt man ein Favicon?

Es gibt viele Werkzeuge, die Sie verwenden können, um ein Favicon in wenigen Minuten zu erstellen. Wenn Sie keine Designfähigkeiten haben oder wenn Sie nicht wissen wie, dann versuchen Sie ein Favicon mit Logaster zu erstellen.

Befolgen Sie dazu folgende Schritte:

Schritt 1: Geben Sie Ihren Firmennamen ein und drücken Sie „Ein Logo erstellen

Ein Logo erstellen

Schritt 2. Wählen Sie das Logo aus, was Ihnen zusagt

Wählen Sie das Logo aus

Logaster wird Dutzende Logovariationen erstellen. Wenn Sie schon eine gewissen Vorstellung haben, wie Ihre zukünftige Marke aussehen soll, z.B. Sie möchten eine gewisse Farbe verwenden, dann haben Sie die Möglichkeit die Industrie und die Farbpalette festzulegen, um die Optionen einzuschränken. Wenn Sie ein paar Logos mögen, dann können Sie sie in den „Favoriten“ speichern und später zurückkommen und das beste Logo wählen.

Schritt 3: Ihr Logo anpassenLogo anpassen

Der Editor bietet Ihnen viele Möglichkeiten Ihr Logo-Design zu ändern. Es gibt keine Limits bei der Bearbeitung. Sie können Ihren Firmennamen, die Schriftart, die Farbe und auch das Symbol, das Logo-Layout und alle anderen Elemente ändern. Und das alles ist kostenlos. Vergessen Sie nicht auf „Speichern“ zu klicken, um die Änderungen nicht zu verlieren.

Schritt 4: Wählen Sie ein Bild für das Favicon-Design

Wählen Sie ein Bild für das Favicon-Design

Ihr Logo ist jetzt bereit. Sie müssen ein Logo wählen für Ihr zukünftiges Favicon-Design. Klicken Sie dazu auf Ihrer Logo-Seite auf den Social-Media-Kit Knopf, auf der linken Seite in der Menüleiste. Scrollen Sie dann nach unten bis zu den LinkedIn-Socials und wählen Sie Ihr Logo-Symbol (LinkedIn Quadrat-Logo mit einer Größe von 60*60), um es herunterzuladen.

Schritt 5: Die PNG-Datei in ICO umwandeln

Der nächste Schritt ist Ihre Datei in das ICO-Format umzuwandeln. Geben Sie in Google „convert .PNG to .ICO online“ ein und wählen Sie einen der angebotenen Services. Die meisten Services bieten benutzerdefinierte Größen an. Aber denken Sie daran, dass das Favicon eine Größe von 32×32, 64×64 oder 16×16 haben kann.

Favicon__brand_usage
Besuchen Sie eine der folgenden Webseiten, um Inspiration für ein Favicon zu bekommen:

The Favicon Gallery

favicon gallery screen

Fresh Favicons

fresh favicons screen

Wo kann ich das Favicon verwenden?

Sie können das Favicon folgendermaßen verwenden:

  • Im Internet.
  • Auf mobilen Geräten. Der Benutzer kann ein Favicon zum Hauptbildschirm seines Gerätes hinzufügen (wie ein Lesezeichen) – Android, IOS, Windows Phone usw.
  • Apps für PC / Mac.

Wie installiert man ein Favicon auf seiner Webseite?

Die Installation des Favicons auf dem Server, nach der Erstellung, dauert nur wenige Minuten und findet in zwei Schritten statt. Sie benötigen Zugang zum Hauptverzeichnis Ihrer Webseite und einen Texteditor, um den HTML-Code der Webseite zu ändern.

Schritt 1:
Es ist notwendig die favicon.ico Datei auf den Server zu laden. Sie müssen dazu ein FTP-Programm, wie z.B. FileZilla herunterladen und installieren.
Geben Sie dann Ihre Logindaten und Ihr Passwort ein und laden Sie die Datei auf den Server. Sie können hier detailliertere Informationen darüber lesen, wie man die Favicon-Datei herunterlädt.

Schritt 2:
Sie müssen jetzt den HTML-Code Ihrer Webseite bearbeiten, um den Browser zu helfen Ihr Favicon-Bild zu finden. Finden Sie im geöffneten FTP-Fenster die Datei index.html oder header.php und laden Sie sie herunter.
Erstellen Sie vor dem Bearbeiten des Codes eine Kopie der Datei, um sie im Falle eines Fehlers wiederherzustellen.
Öffnen Sie die Datei index.html in einem Texteditor – Notepad, Notepad ++, Sublime Text.

How to create a favicon
Wenn Ihre Webseite nur HTML-Code enthält, dann fügen Sie den speziellen Code in den „Header“ der Datei index.html ein.

How to create a favicon
Wenn Sie WordPress verwenden, dann fügen Sie den Code in den „HEADER“ der Datei header.php ein.
Wenn Sie damit fertig sind, dann laden Sie die Datei wieder zurück auf den Server. Fertig! Bitte laden Sie Ihre Webseite erneut, um das Favicon zu sehen.

Die meisten modernen Browser sind intelligent genug, um zu wissen, wie man die Favicon-Datei auch ohne diesen Code findet, aber nur wenn die Größe des Favicon-Bildes 16×16 Pixel beträgt und der Name der Datei favicon.ico ist und sich im Hauptverzeichnis Ihrer Webseite befindet.

Wir hoffen, dass dieser Artikel Ihnen nützliche Informationen bietet, die Ihnen helfen werden ein Favicon zu erstellen das Ihre Webseite erfolgreicher und attraktiver machen wird.

Vollständiges Markenidentitätsset

Verwenden Sie den Logaster Logo-Generator, um schnell Ihr Marke zu erstellen. Geben Sie den Namen Ihres Unternehmens ein und Sie erhalten in 60 Sekunden ein professionelles Branding-Paket! Probieren Sie uns aus — es ist ganz einfach!

Mindestens 3 Zeichen lang.