Wie man Schmuck online verkauft: Ein Leitfaden zum Erfolg

  1. Bestimmen Sie Ihre Nische
  2. Wählen Sie eine Verkaufsplattform
  3. Integrieren Sie Zahlungen und organisieren Sie den Versand
  4. Entwickeln Sie eine Marketingstrategie

Schmuck gehört zu den beliebtesten Produkten für den Online-Verkauf. In diesem Leitfaden werden wir auf die Details eingehen, wie Sie auf dem Schmuckmarkt Fuß fassen können. Lesen Sie weiter, um herauszufinden, wie Sie eine Nische für Ihr Produkt finden, die richtige Verkaufsplattform wählen und mit einer cleveren Marketingstrategie eine breite Zielgruppe erreichen können. 

Bestimmen Sie Ihre Nische

Wenn Sie ein Online-Geschäft starten, dann ist es wichtig, ein absolut klares Verständnis davon zu haben, was Sie verkaufen und an wen Sie es verkaufen möchten. Die Bestimmung Ihrer Schmuck-Nische ist der erste Schritt, um die beste Verkaufsplattform zu wählen, Ihre Zielgruppe zu bestimmen und intelligente Wege zu finden, um Kunden anzulocken.   

  • Identifizieren Sie Ihre Interessen. Wir empfehlen Ihnen, Ihr Geschäft um etwas herum aufzubauen, das Sie mit Leidenschaft betreiben. Überlegen Sie, mit welcher Art von Schmuck Sie arbeiten möchten. Haben Sie eine Schwäche für seltene Vintage-Sammlerstücke? Halten Sie sich für einen Experten in Sachen Diamanten? Oder interessieren Sie sich vielleicht für einzigartige Piercing-Accessoires? 
  • Lernen Sie Ihre Kunden kennen. Ihre Leidenschaft allein reicht aber nicht aus, um Ihre Geschäftsidee zu monetarisieren. Sie müssen auch sicherstellen, dass Ihr Produkt die Bedürfnissen Ihrer Zielgruppe erfüllt. Finden Sie heraus, welche Herausforderungen und Probleme Ihre potenziellen Kunden haben. Sie können dazu zum Beispiel in Foren und Gruppen in den sozialen Medien stöbern, die sich mit Schmuck befassen. Es ist möglicherweise sogar noch besser, wenn Sie eine eigene Umfrage durchführen, um die Informationen aus erster Hand zu erhalten. Die Bedürfnisse Ihrer Zielgruppe zu kennen, ist eine große Hilfe bei der Ausarbeitung eines effektiven Verkaufsangebots (lesen unten mehr dazu). 
  • Behalten Sie Ihre Konkurrenten im Auge. Bevor Sie Ihr eigenes Geschäft starten, sollten Sie andere Schmuckverkäufer recherchieren, indem Sie sich deren Webseiten, Blogs, Onlineshops und Social-Media-Seiten ansehen. Verwenden Sie Excel oder ein anderes Tabellenkalkulationsprogramm, um eine Tabelle mit allen wichtigen Informationen zu den einzelnen Verkäufern zu erstellen, einschließlich ihrer Nische, Zielgruppe, Produktpalette, Preisgestaltung, Kundenmeinungen, Stärken und Schwächen. 
  • Kreieren Sie ein Alleinstellungsmerkmal. Das Alleinstellungsmerkmal muss beantworten, warum die potentiellen Käufer sich für Ihre Marke entscheiden sollten. Überlegen Sie, welchen Wert Sie Ihrem Publikum bieten können. Der Produktwert kann materiell (niedrige Preise, kostenloser Versand, individuelle Beratung usw.) oder emotional (hoher Status, Ästhetik, Gefühl der Einzigartigkeit usw.) sein.  

Wählen Sie eine Verkaufsplattform

Wenn Sie wissen, was und an wen Sie verkaufen werden, dann müssen Sie entscheiden, wo Sie Ihr Geschäft betreiben werden. Zu den beliebtesten Online-Plattformen für den Verkauf von Schmuck gehören die sozialen Medien, Onlineshops, E-Commerce-Marktplätze und Dienste für den Verkauf von feinem, hochwertigem Schmuck. Sie sollten so viele Kanäle wie möglich verwenden, um eine möglichst große Reichweite zu erzielen. Lassen Sie uns auf die Vor- und Nachteile der einzelnen Plattformen eingehen. 

Social-Media

Ringe, Armbänder, Halsketten und andere Schmuckstücke haben einen starken optischen Reiz. Der Verkauf in den sozialen Medien, die auf visuelle Inhalte spezialisiert sind, wie z.B. Instagram oder Pinterest, ist der beste Weg, um die Schönheit und Handwerkskunst Ihrer Produkte hervorzuheben. Das bedeutet aber nicht, dass Sie die Möglichkeiten von Facebook, TikTok, Snapchat und anderen effektiven sozialen Netzwerken ignorieren sollten. Finden Sie heraus, welche Social-Media-Plattformen Ihre potenziellen Kunden am häufigsten nutzen und konzentrieren Sie sich auf diese. 


Quelle: Icons8

Vorteile:

  • Die sozialen Medien geben Ihnen Zugang zu einem großen Publikum.
  • Einfachheit. Erstellen Sie mit wenigen Klicks ein Konto und legen Sie los.
  • Große Auswahl an Werbewerkzeugen (Beiträge, Videos, Stories, Live-Streams usw.).
  • Schnelles Feedback von Ihrem Publikum (Kommentare, Direktnachrichten).

Nachteile:

  • Sie haben nicht die volle Kontrolle über Ihr Social-Media-Konto.
  • Sie können Ihre Seite nicht vollständig mit Ihrem Branding versehen, d.h. Sie können nicht Ihre Unternehmensfarben, Schriftarten, Muster usw. verwenden.

Zusammenfassung: Die sozialen Medien sind ein schneller und relativ einfacher Weg, um Menschen zu finden, die sich für Ihre Marke interessieren und einen soliden Kundenstamm aufzubauen. Wir empfehlen Ihnen die Social-Media-Plattformen mit einem wirkungsvolleren Verkaufskanal zu koppeln. 

Onlineshop

Es ist heutzutage kein Problem mehr einen gut aussehenden Onlineshop von Grund auf zu erstellen. Mit intelligenten Diensten wie Shopify, WooCommerce und BigCommerce können Sie in weniger als einer Stunde eine überzeugende Webseite erstellen. 

Vorteile:

  • Sie haben die volle Kontrolle über das Design und die Funktionalität Ihrer Webseite. 
  • Alle Informationen zu Ihrer Marke und Ihren Produkten sind an einem Ort zu finden.

Nachteile:

  • Das Einrichten und Pflegen eines Onlineshops kann eine mühsame Aufgabe sein. Sie müssen zum Beispiel dafür sorgen, dass Ihre Webseite professionell aussieht, schöne Produktfotos und gut geschriebene Beschreibungen hinzufügen, Zahlungsmethoden hinzufügen, die Preise aktualisieren usw. 
  • Hohe Ausgaben. Sie müssen sowohl für das Hosting als auch für professionelle Dienstleistungen (Webdesigner, Fotograf, Texter usw.) bezahlen. 
  • Bereiten Sie sich auf zusätzliche Arbeit vor, um Ihre Webseite bekannt zu machen. Sie müssen zum Beispiel eine SEO-Kampagne starten, Werbeanzeigen veröffentlichen, Ihre Webseite in den sozialen Medien bewerben usw.   

Zusammenfassung: Eine Webseite ist eine effektive Verkaufsplattform, die Ihrer Marke Autorität und Gewicht verleiht. Es kann aber gleichzeitig eine große Herausforderung sein, Kunden auf Ihre Webseite zu bringen. 

E-Commerce-Marktplätze

Die großen E-Commerce-Plattformen, wie Amazon, eBay, Etsy usw. sind ein weiterer häufig genutzter Kanal für den Online-Verkauf von Schmuck. Jeder Marktplatz hat seine Besonderheiten und einzigartigen Merkmale. Etsy ist zum Beispiel auf handgefertigte, individuelle Artikel spezialisiert, während Amazon auf den Verkauf vieler Artikel spezialisiert ist. eBay funktioniert wie eine Auktion, bei der die Verkäufer einen Startpreis festlegen und die Käufer dann Gebote abgeben.  

Vorteile:

  • E-Commerce-Marktplätze bieten eine riesige Basis an potenziellen Käufern.
  • Die Käufer profitieren von einem einfachen Bezahlverfahren mit nur einem Klick. 

Nachteile:

  • Stellen Sie sich auf einen harten Wettbewerb ein. Auf den großen Online-Marktplätzen kommen Millionen von Verkäufern aus der ganzen Welt zusammen. 
  • Sie können Ihre Profilseite nicht richtig mit einem Branding versehen, um Ihre Marke für Ihre Zielgruppe besser erkennbar zu machen.
  • Sie müssen die von der Plattform vorgegebenen Regeln und Richtlinien befolgen.
  • E-Commerce-Plattformen berechnen eine Gebühr für jeden Verkauf, den Sie tätigen. 

Zusammenfassung: E-Commerce-Marktplätze sind eine gute Wahl für Unternehmen, die den Wettbewerb nicht scheuen und viele Menschen erreichen möchten. 

Dienste für den Verkauf von hochwertigem Schmuck 

Wenn Sie Diamanten, hochwertigen Schmuck, Luxusuhren oder Antiquitäten verkaufen, dann sollten Sie in Erwägung ziehen, spezielle Dienste zu nutzen, die in dieser Marktnische tätig sind. 

Worthy

Worthy.com ist eine Auktionsplattform für gebrauchte Luxusartikel. Der Marktplatz kauft Schmuckstücke von Privatpersonen und versteigert sie dann. Als Gegenleistung für ihre Dienste verlangt die Plattform 5-15% des Verkaufspreises. Worthy hat bisher mehr als 1 Mrd. Schmuckstücke geprüft und geschätzt.   

Wpdiamonds 

Wpdiamonds bietet eine schnelle und sichere Möglichkeit, Diamanten, Schmuck, Uhren und teure Handtaschen zu den besten Preisen zu verkaufen und das ohne Gebühren. Wenn der Verkäufer das Preisangebot von Wpdiamonds akzeptiert, dann wird er innerhalb von 24 Stunden bezahlt. 

Diamondbuyersintl 

Diamond Buyers International hat sich auf den Ankauf von Diamanten und Diamantschmuck zu Hochsaisonpreisen spezialisiert. Ein Team von professionellen Gemmologen wird Ihren Diamanten schätzen und Ihnen den bestmöglichen Preis anbieten.  

Thediamondvalet

The Diamond Valet ist eine weitere zuverlässige Plattform für den Verkauf von Diamanten. Das Unternehmen kauft echte Diamanten (¾ Karat und größer). Füllen Sie ein kurzes Formular aus (Name, E-Mail, Karatgewicht, etc.) und Sie erhalten eine sofortige Bewertung Ihres Artikels. Das ist eine tolle Möglichkeit, um einen ungewollten Diamanten zu verkaufen! 

Rubylane 

Rubylane ist der weltweite führende Marktplatz für Schmuck, Antiquitäten, Silberwaren, Vintage-Sammlerstücke und mehr. Registrieren Sie sich bei Rubylane, fügen Sie Fotos und Beschreibungen Ihrer Artikel hinzu und hoffen Sie auf kauffreudige Kunden! Sie müssen eine monatliche Servicegebühr bezahlen, um auf Rubylane verkaufen zu können. Für einen Shop mit weniger als 50 Artikeln beträgt die Mindestgebühr 54 USD.

Integrieren Sie Zahlungen und organisieren Sie den Versand

Kunden mögen es eine große Auswahl an Zahlungsmöglichkeiten zu haben. Bieten Sie ihnen also unbedingt eine Vielzahl von Zahlungsmethoden an, wie z.B. Kreditkarte, Apple Pay, PayPal usw. 

  • Die großen E-Commerce-Plattformen (Amazon, Etsy, eBay) verfügen über ein integriertes POS-System (Point-of-Sale). Sie müssen nur Ihr Bankkonto hinzufügen, um Zahlungen empfangen zu können. 
  • Wenn Sie Schmuck auf Ihrer eigenen Webseite verkaufen, dann darf es keine Probleme mit den Zahlungen geben. Mit fortschrittlichen Webseiten-Generator können Unternehmen eine Vielzahl von Zahlungsoptionen anbieten, darunter PayPal, Apple Pay und viele mehr.
  • Wenn Sie Social-Media-Plattformen nutzen, dann können Sie die Kunden entweder zur Bezahlung auf Ihre Webseite leiten oder die Bezahlung individuell mit jedem Kunden besprechen. 

Jetzt noch ein paar Worte zum Versand. Die Versandkosten können in Abhängigkeit von mehreren Faktoren variieren:

  • Standort. Überlegen Sie, ob Sie national oder international versenden möchten.
  • Versandart. Sie können Ihre Produkte mit der Post oder mit Versandunternehmen (FedEx, UPS usw.) versenden.
  • Bestellmenge. Sie können feste Versandkosten für eine bestimmte Art von Bestellungen festlegen, einen kostenlosen Versand für Bestellungen über einem bestimmten Betrag anbieten, die Versandgebühr auf der Grundlage des Gewichts der bestellten Artikel berechnen usw.   

Entwickeln Sie eine Marketingstrategie

Die Gründung eines Online-Geschäfts ist nur der Anfang der Reise. Sie müssen auch eine starke Marke aufbauen, das Interesse Ihrer Zielgruppe wecken und sie davon überzeugen bei Ihnen zu kaufen. Ihre Werbestrategie hängt davon ab, welche Art von Schmuck Sie verkaufen und welche Online-Kanäle Sie für die Vermarktung Ihrer Produkte nutzen. Lassen Sie uns die wichtigsten Bausteine einer Marketingstrategie anschauen.

Markenidentität

Ihr Firmenlogo, Ihre Farben und Schriftarten sind für das visuelle Erscheinungsbild Ihrer Marke verantwortlich. Eine intelligente Markenidentität ermöglicht Ihnen einen bleibenden Eindruck bei Ihren Kunden zu hinterlassen und die richtige Botschaft an Ihre Kunden zu senden. 

  • Identifizieren Sie die Persönlichkeit Ihres Unternehmens. Positionieren Sie Ihre Marke zum Beispiel als inklusiv und zugänglich oder als anspruchsvoll und luxuriös? Bestimmen Sie die Charakteristiken, die mit Ihren Werten, Ihrer Mission und Ihrer Produktlinie übereinstimmen. 
  • Entwerfen Sie das visuelle Erscheinungsbild Ihrer Marke, indem Sie ein individuelles Logo, eine Farbpalette und Schriftarten erstellen. Mit Logaster ist das günstig und einfach! Alles was Sie tun müssen, ist Ihren Firmennamen einzugeben und Ihre Branche zu wählen. Der Logo-Generator wird Dutzende von individuellen Logos für Ihr Schmuckgeschäft generieren. Wählen Sie das Logo das Ihnen am besten gefällt und verwenden Sie es!  

Kreieren Sie eine funkelnde Markenidentität für Ihr Schmuckgeschäft!

Mit Logaster werden Sie eine Reihe von Logos, Farben und Schriftarten erhalten, die für Ihre Marke maßgeschneidert sind.

Fotos und Videos

Diamanten, Ringe, Armbänder, Uhren und andere Schmuckstücke haben eine starke optische Anziehungskraft. Profitieren Sie von dieser Eigenschaft bei der Präsentation Ihrer Artikel. 

  • Bei Schmuck geht es vor allem um eine starke visuelle Präsentation, deswegen sollten Sie in hochwertige Fotos investieren. Wenn die Fotografie nicht Ihre Stärke ist, dann suchen Sie sich einen erfahrenen Fotografen, der einen garantiert großartige Arbeit leistet. 
  • Verwenden Sie eine professionelle Beleuchtung. Verwenden Sie einen schlichten weißen Hintergrund ohne ablenkende Elemente. 
  • Verwenden Sie minimale Requisiten. Sie sollten nicht die Aufmerksamkeit von Ihren Produkten ablenken. 

Quelle: Don Victor Jewelry

Bauen Sie eine Bindung zu Ihren Kunden auf

Sie können mehr Produkte verkaufen, wenn Sie das Vertrauen und die Loyalität Ihrer Kunden gewinnen. Überlegen Sie sich eine umfassende Kommunikationsstrategie, die alle Berührungspunkte mit Ihren Kunden abdeckt, einschließlich Ihres Blogs, Ihrer Webseite, Ihres Newsletters, Ihrer Beiträge in den sozialen Medien, Ihrer Werbematerialien usw. Hier sind ein paar nützliche Richtlinien, an die Sie sich halten können:

  • Bestimmen Sie den Tonfall Ihrer Marke. Einfach ausgedrückt: Es sind die Worte und emotionalen Konnotationen, die Sie bei der Kommunikation mit Ihren Kunden verwenden. Ihr Tonfall muss über alle Kommunikationskanäle hinweg konsistent sein und die Persönlichkeit Ihrer Marke zum Ausdruck bringen.  
  • Finden Sie heraus, was für Inhalte für Ihre potenziellen Kunden am besten funktionieren. Das können Trendübersichten sein, spannende Geschichten über Antiquitäten, Tipps zur Schmuckpflege, Wettbewerbe und Werbegeschenke, Blicke hinter die Kulissen der Schmuckproduktion und mehr. 
  • Fördern Sie das Benutzer-Engagement. Fordern Sie Ihre Kunden auf Erfahrungsberichte zu hinterlassen, Selfies mit Ihrem Schmuck zu posten, Know-How zu teilen usw. Die sozialen Medien sind der beste Ort, um nach Kundenfeedback zu fragen. 

Promotion-Kanäle

Für eine maximale Reichweite ist es am besten, wenn Sie mehrere Werbekanäle kombinieren, um Ihre Produkte zu vermarkten. Sie können dazu zum Beispiel den Traffic von Ihren Social-Media-Seiten und E-Commerce-Plattformen auf Ihre Webseite leiten. 

Fangen Sie an die Leistungsmetriken für jeden Ihrer Werbekanäle zu verfolgen. Konzentrieren Sie Ihre Bemühungen auf die Kanäle, die am meisten Umsatz generieren.    

Fazit

Sie sollten einen kundenzentrierten Ansatz verfolgen, um Ihre Online-Schmuckmarke zu einem Erfolg zu machen. Finden Sie heraus für welche Art von Schmuck sich Ihre potentiellen Kunden interessieren und wählen Sie die entsprechende Verkaufsplattform. Es reicht aber nicht aus die Kunden nur anzulocken. Sie müssen als nächstes die Beziehung zu Ihrem Kundenstamm kontinuierlich pflegen, indem Sie sie einbinden und um ihr Feedback bitten. Finden Sie einen intelligenten Weg, um den Wert Ihrer Produkte zu präsentieren und Ihre potentiellen Kunden davon zu überzeugen, dass sie nirgendwo anders ein besseres Preis-Leistungs-Verhältnis finden werden. 

Kategorien: Kurzanleitung

Vollständiges Markenidentitätsset

Verwenden Sie den Logaster Logo-Generator, um schnell Ihr Marke zu erstellen. Geben Sie den Namen Ihres Unternehmens ein und Sie erhalten in 60 Sekunden ein professionelles Branding-Paket! Probieren Sie uns aus — es ist ganz einfach!