„Die beste Werbung“: Wie kann man eine Marke mit Mund-Nasenschutzmasken bewerben

  1. Fünf Gründe für die Veröffentlichung von Markenmasken
  2. Drei Arten von Mund-Nasenschutzmasken
  3. Vier Tipps zur Designentwicklung
  4. Fünf Beispiele für Marken, die sich kreativ mit der Erstellung von Masken befasst haben
  5. Drei Tools zum Erstellen von anpassbarem Zubehör

„Dies ist die beste Werbung, weil sie auf dem Gesicht ist“, sagen Spezialisten für die Entwicklung vom Markenzubehör über Markenmasken. Die Köpfe von Hunderten populärer Unternehmen, die Markenmasken herstellen, stimmen ihnen zu, von Disney und Burger King bis Ralph Lauren und NFL.

Verwenden Sie dieses Tool, um Ihr Geschäft zu fördern? Wissen Sie, dass es beim Anpassen eines Zubehörs nicht nur darum geht, ein Logo hinzuzufügen? In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie ein Design erstellen, mit dem Kunden einbezogen und zu Markenbotschaftern gemacht werden können.

Fünf Gründe für die Veröffentlichung von Markenmasken

Das Erstellen von Masken ist jetzt für fast jedes Unternehmen relevant. Die Hauptsache ist, diese Idee harmonisch in Ihre Marketingstrategie einzubeziehen. Wir bieten eine Liste von Gründen für jede Geschäftsart.

1. Schutz der Mitarbeiter

Kümmern Sie sich um Ihre Mitarbeiter und Sie erhalten zwei Vorteile gleichzeitig:

  • Zeigen Sie, dass Ihre Marke freundlich, verantwortungsbewusst und fürsorglich ist. Sie können am Beispiel Ihrer Mitarbeiter zeigen, wie Sie Ihre Kunden behandeln.
  • Verwenden Sie Zubehör als Werbetafel (z.B. ein Sonderangebot), zeichnen Sie ein Lächeln oder eine lustige Inschrift, um Kunden aufzuheitern.
Schutz der Mitarbeiter

Quelle: ROCK design

2. Unterstützung

Ein weiterer Vorteil für eine Marke wäre die Hilfe für Bedürftige. Viele berühmte Marken haben dies getan (Waikiki, Gucci etc.). Überlegen Sie, ob Sie eine Reihe von Masken speziell für Mediziner, Kinder oder Sozialarbeiter freigeben können.

Gucci

3. Cross-Selling

Platzieren Sie Masken in der Nähe der Registrierkasse neben anderem Zubehör, wenn Sie einen Offline-Shop haben oder erstellen Sie eine separate Seite auf der Webseite, wenn Sie online verkaufe. Um den Umsatz zu steigern:

  • Entwickeln Sie ein Design, das zu Ihren Produkten passt. Wenn Sie Kleidung herstellen, nähen Sie Masken aus demselben Stoff.
  • Authentizität sicherstellen: Aufmerksamkeit mit Inschriften oder Bildern erregen;
  • Kundenproblem lösen: Crayola, die Marke, die Schulzubehör verkauft, hat um seine Produktlinie mit den farbigen Masken  für jeden Tag der Woche erweitert.
Crayola

4. Geschenke

Wann und wie man Souvenirs präsentiert, hängt von den geschäftlichen Besonderheiten ab. Sie können:

  • eine Maske für eine bestimmte Kaufsumme vorlegen;
  • bei Veranstaltungen präsentieren;
  • Beziehen Sie Partner ein und vereinbaren Sie die Verteilung von Masken an Orten, die Ihre Kunden besuchen (Friseure, Hotels, Cafés usw.).

5. Engagement-Tool

Masken können als Marketing-Tool verwendet werden, um Personen in den Verkaufstrichter einzubeziehen. Ein paar Beispiel können dazu sein:

  • Machen Sie ein Markenzubehör zu einem Bleimagneten: Präsentieren Sie es im Austausch für Kunden. E-Mails oder Abonnement Ihres Social Media-Kontos;
  • Veranstalten Sie einen Wettbewerb unter Abonnenten für das originellste Foto in Ihrer Maske.
  • Organisieren Sie ein Werbegeschenk: Burger King in Belgien hat eine kreative Lösung gefunden, um Masken zum Sprechen zu bringen. Kunden erhielten ein Accessoire mit dem Namen ihres Lieblingsgerichts als Geschenk für einen Kommentar oder Geschichten in den sozialen Medien: Sie könnten die folgende Bestellung ohne zusätzliche Worte aufgeben. 
Burger King

Drei Arten von Mund-Nasenschutzmasken

Baumwolle oder Synthetik, einfach oder hübsch, für Kinder oder Erwachsene – welche Markenmasken sollten Sie herstellen? Wir informieren Sie über die beliebtesten Optionen und wie Sie die richtige für Ihr Unternehmen auswählen können.

Kundenspezifisches Zubehör kann sein:

  1. Basic. Sie sind aus Baumwolle oder Polyester, einfachen oder farbigen Stoffen mit Inschriften oder Mustern genäht. Diese Option ist die gebräuchlichste und kostengünstigste. Bei Labelyourself kostet eine Markenmaske beispielsweise zwischen 2,09 und 6,1 USD (abhängig von der Gesamtmenge und dem ausgewählten Material).
  2. Mit verbessertem Schutz. Diese Masken haben Innentaschen, in die Sie spezielle Filter oder eine zusätzliche Maske einsetzen können. Zum Beispiel bietet der Zazzle-Service eine solche Option zum Preis ab 12,95 USD pro Einheit an.
  3. Für spezielle Bedürfnisse. Dies können „elegante“ Masken aus Seide und Spitze, bequeme Accessoires für Sportler oder lustige für Kinder sein. Diese Option ist teurer als die vorherigen: Bei Etsy kostet beispielsweise eine angepasste Maske aus Satin 35 USD, die mit einem Kohlefilter 30,59 USD.

Beantworten Sie einige Fragen, um festzustellen, welche Masken freigegeben werden sollen:

  • für wen Sie das Produkt entwickeln: Ihre Mitarbeiter, Kunden oder das kalte Publikum, das Sie für die Marke gewinnen möchten;
  • ob es Menschen mit besonderen Bedürfnissen gibt, wie Sportler, Kinder, medizinisches Fachpersonal;
  • Welches Ziel möchten Sie erreichen: an die Marke erinnern, aufmuntern, schützen usw.

Vier Tipps zur Designentwicklung

In dieser Phase sind zwei Aspekte zu beachten. Die Markenmaske sollte für die Zielgruppe attraktiv sein und helfen, das Unternehmen zu erkennen.

1. Verwenden Sie Markenfarben und überlegen Sie, wie Sie sie besser kombinieren können. Beispielsweise können neutrale, ruhige Farbtöne zu Hintergrundfarben und helle Farben zu zusätzlichen Farben werden. Eine andere Möglichkeit besteht darin, universelles schwarzes oder weißes Zubehör zu bestellen und die Inschrift in Ihrer Unternehmensfarbe hinzuzufügen.

2. Platzieren Sie ein Logo: in der Mitte, an der Seite oder als Muster. Dieses Symbol dient der Markenbekanntheit, sofern es präzise, ​​klar und kreativ ist. Online-Generator Logaster hilft bei der Erstellung eines solchen Logos.

Benötigen Sie ein Logo für das Maskendesign?

Nutzen Sie den kostenlosen Online-Generator, um in wenigen Sekunden Dutzende von Optionen zu erhalten!

3. Fügen Sie Bilder hinzu. Dies ist ein optionaler Schritt. Sie benötigen es, wenn Sie ein Foto oder eine Zeichnung haben, die dazu beitragen, die Botschaft zu vermitteln oder die Emotionen des Publikums hervorzurufen.

4. Denken Sie an Bequemlichkeit. Was brauchen Ihre Kunden? Es können verstellbare Ära-Schlaufen sein, die Ihre Ohren nicht verletzen, aber auch weicher Stoff oder eine große Auswahl an Größen für die ganze Familie sein.

Fünf Beispiele für Marken, die sich kreativ mit der Erstellung von Masken befasst haben

Brauchen Sie Ideen zur Inspiration? Wir haben Beispiele von Unternehmen gesammelt, die erfolgreich Markenmasken verkaufen. Achten Sie darauf, wie jeder von ihnen die Bedürfnisse der Zielgruppe berücksichtigt und Zubehör in die Markenstrategie integriert.

Die Sportmarke Asics kümmerte sich um ihre Kunden, indem sie Hightech-Masken für Läufer herstellte. Sie erleichtern das Atmen, trocknen schnell und behalten dennoch ihre Schutzeigenschaften.

Die Macher von einem beliebten Blog über die Luftfahrtindustrie Cranky Flier  haben eine Maske mit der lustigen Aufschrift „Remove for Biscoff only“ erstellt (Cookies, die Passagieren in Flugzeugen behandelt werden, sind gemeint).

Cranky Flier

Die Kollektion der Gap Bekleidungsmarke umfasst Dutzende verschiedener Masken: einfarbig und bedruckt mit und ohne Slogans für Erwachsene und Kinder. Das Unternehmen kümmerte sich auch um eine große Auswahl an Accessoires in Himmelblau- und Blautönen, die perfekt zu den Gap-Jeans passen.

Gap

Cubcoats ist  ein Hersteller von Kinderstrickwaren entwickelte farbenfrohe Masken für Kinder mit Tiermündungen, die zum Stil von Marken-T-Shirts und -Sweatshirts passen.

Cubcoats

Parachute ist eine Marke, die Bettwäsche und andere Heimtextilien verkauft,  stellt Masken aus demselben Stoff her. Das Unternehmen hat diesen Schritt erfolgreich in seine Mission aufgenommen, den Komfort und die Sicherheit seiner Kunden zu gewährleisten. Die Gesichtsaccessoires sind aus den gleichen weichen Stoffen wie der Rest des Textils genäht und die bequemen Masken können an jede Kopfgröße angepasst werden.

Parachute

Drei Tools zum Erstellen von anpassbarem Zubehör 

Sie können in wenigen einfachen Schritten eine Markenmaske entwickeln. Besuchen Sie eine der Webseiten aus der folgenden Liste, laden Sie alle Markenelemente herunter, wählen Sie den Stoff, die Menge und die Größen aus und bestellen Sie.

1. Labelyourself. Der Service bietet zwei Arten von Masken an: einschichtige (aus Mikrofaser) und zwei- und dreischichtige (aus Baumwolle). Sie können nicht nur ein Logo, sondern auch einen Slogan hinzufügen.

Labelyourself

2. Vistaprint. Wählen Sie aus zwei Optionen: Bestellen Sie das Design bei Vistaprint-Spezialisten oder entwickeln Sie Ihr eigenes Design mit vorgefertigten Vorlagen. Laden Sie einfach ein Foto hoch, wählen Sie seine Position, Stoff, Farbe und Größe.

3. Zazzle. Der Service bietet eine breite Palette von Materialien: Baumwolle, Polyester oder eine Kombination davon. Sie können auch Masken mit einer zusätzlichen Filtertasche bestellen. Der Vorgang ist so einfach wie auf anderen Webseiten: Erstellen Sie von Grund auf neu oder verwenden Sie vorgefertigte Vorlagen, ändern Sie Farben, Text und andere Elemente.

Zazzle
author_image

Vermarkter bei Logaster. Er ist mit Webtools, Plugins und Grafikeditoren bestens vertraut. In seinen Artikeln gibt er Empfehlungen und Tipps zur Arbeit mit diesen Programmen. Er ist für den visuellen Inhalt der Seite verantwortlich. Er interessiert sich für Fotografie.

Vollständiges Markenidentitätsset

Verwenden Sie den Logaster Logo-Generator, um schnell Ihr Marke zu erstellen. Geben Sie den Namen Ihres Unternehmens ein und Sie erhalten in 60 Sekunden ein professionelles Branding-Paket! Probieren Sie uns aus — es ist ganz einfach!

Mindestens 3 Zeichen lang.